1. Herren sammelt die nächsten Big-Points; 2:0 Sieg beim SV Groß Oesingen

02.04.2016

Die Scheil-Elf startete gut ins Spiel und drückte die Gastgeber in die eigene Hälfte. Der SV hielt kämpferisch dagegen und es entwickelte sich eine intensive Partie. Bereits nach 15 Minuten musste Coach Heinz-Günter Scheil reagieren und Sören Schulz nach einem Zusammenprall mit einer Gesichtsverletzung vom Feld nehmen. Fabian Liebich traf erst den Pfosten und wurde dann elfmeterreif gefoult. Den fälligen Strafstoß verwandelte Dominik Scheil sicher zur 1:0 Führung. Auch im Anschluss hatte die Scheil-Elf die Partie im Griff und ließ Ball und Gegner laufen. Der umgestellte Defensivverbund um den starken André Heine bescherte Keeper Torsten Olbrich einen unerwartet ruhigen Nachmittag. Nach der Pause wechselten die Gastgeber dreimal aus, aber am Gesamtbild änderte sich nichts. Vordorf blieb am Drücker und hatte das Spiel fest im Griff. In der 58. Minute traf Dominik Reinecke nach schöner Vorarbeit von Fabian Liebich folgerichtig zum 2:0. In der 68. Minute setzte es dann nach überhartem Einsteigen die rote Karte für David Voltmer. Aber auch zu zehnt gelang es unseren Jungs, das Spiel vom eigenen Tor wegzuhalten. Am Ende steht ein hochverdienter Sieg beim heimstarken SV Groß Oesingen.

Aufstellung: Olbrich – Schulz (15. Einecke), Heine, Möhlmann, Kruse – Brendel, Scheil, Haufe, Reinecke (80. Burkhardt), Liebich (77. Albrecht) – Voltmer

Bank: Winterboer, M. Grobe, F. Möhlen, R. Möhlen

Tore: 0:1 Scheil (18.FE), 0:2 Reinecke (58.)

 

Kommentar verfassen