Fussballjugend

e-Jugend-Kreismeisterschaft 2017

Am Samstag, 04.03.2017 stand das Finale der Kreismeisterschaft 2017 auf dem Programm. Gesundheitlich stark angeschlagen fuhren wir nach Wesendorf. Das 1. Spiel gegen die SV Gifhorn gewannen unsere Jungs mit 1:0. Das 2. Spiel gegen eine starke Mannschaft der  JSG Westerbeck/Dannenbüttel ging unentschieden aus. Nach zwei weiteren torlosen Unentschieden, darunter auch gegen den Favoriten MTV Gifhorn, gewannen wir das letzte Spiel gegen die JSG Gifhorn Nord mit 3:0.

 

Zum Titel fehlte uns 1 Tor,  so dass wir nach der JSG Westerbeck/Dannenbüttel Vizekreismeister wurden.

 

Zum Abschluss einer Hallenrunde ohne Niederlage und einer Halbfinal-und Finalrunde ohne Gegentor ein toller Erfolg für die Jungs und ihre Trainer. Vielen Dank an die Sponsoren, Eltern und Helfer, die die Mannschaft immer unterstützen.

Neue einheitliche Trainingsanzüge für alle 17 Spieler und deren Betreuer.

Das Hallentraining Ende Januar 2017 sollte ein besonderes  Training für die Jungs der e-Jugend der JSG Südkreis werden.

Trainer Sven Liebich hatte in Zusammenarbeit mit den Eltern eine Überraschung vorbereitet.

Was für eine Freude bei der Mannschaft über diese Überraschung.

Gezahlt wurden die Anzüge aus der Mannschaftskasse, die gut bei dem letzten Turnier der Sportwoche durch den Verkauf von Speisen und Getränken gefüllt wurde.

Ein herzliches Dankeschön geht an die Kasse der JSG Südkreis, die die Beflockung der Anzüge übernommen hat.

Voll motiviert starten die Jungs jetzt in die Endrunde der Hallensaison.

 

Neue Trainingsanzüge für die F-Jugend

Dieses Jahr machte der Nikolaus einen etwas früheren Stopp in Vordorf, um der F-Jugend der JSG-Südkreis ein ganz besonderes Geschenk zu machen. Der Trainingsabend am Montag dem 5.12.2016 fing also mit einer außergewöhnlichen Bescherung an.

Telse Dirksmeyer-Vielhauer, Inhaberin der DIGA Baumschulen in Rethen (www.diga-baumschulen.de), überreichte unserer Mannschaft im Rahmen einer tollen Sponsoring-Aktion einen neuen Satz schicker Trainingsanzüge. Solch eine tolle Geste ist nicht selbstverständlich und die Kinder und Betreuer hatten ein breites Lächeln im Gesicht.

Nun können sich unsere kleinen Spitzen-Kicker nicht nur sportlich weiterentwickeln, sie sehen dabei auch noch blendend aus.

Vielen, vielen Dank Telse – wir sind begeistert!!!

Lars, Dennis, Roland und Johnnie

Übrigens, für alle die noch einen schönen Weihnachtsbaum suchen:Am 17.12. und 18.12.2016 jeweils ab 10 Uhr findet die große Weihnachtsbaum-Abholparty in der DIGA-Baumschulen (Ortsausgang Rethen in Richtung Schwülper) statt. Für viel Spaß, tolle Weihnachtsbäume und das leibliche Wohl ist gesorgt.

img_6865-b

JSG ist F-Jugend Kreismeister 2016

Am Samstag,05.03.2016 fuhren wir nach Wittingen um das Finale der Kreismeisterschaft der F-Jugend zu absolvieren.

Im ersten Spiel spielten wir gegen den Favoriten MTV Gifhorn 0:0. Das 2. Spiel gewannen wir gegen die JSG Westerbeck/Dannenbüttel mit 2:0. Das nachfolgende Spiel gegen die JSG Hankensbüttel entschieden wir mit 1:0 für uns. Auch den SV Meinersen schlugen wir mit 2:0. Im packenden letzten Spiel gegen die JSG Okertal gewannen wir mit 1:0 und sicherten uns damit die Kreismeisterschaft in der Hallensaison 2015/2016.

 

Ein toller Erfolg, den wir allen Beteiligten ( Spieler, Trainer und immer unterstützende Eltern ) zu verdanken haben!

 

Sven-Kreismeister2016

JSG Südkreis F-Jugend 

vordere Reihe: David Neugebauer, Marc Schweinoch, Jonas Manske, Jarne Liebich, Lennox Lattorff.

hintere Reihe: Joschua Schindler, Jannes Berger, Silas Steinbock, Trainer Sven Liebich. 

Es fehlen: Milo von Linden, Fabian Geisler und Trainer Oliver Wolter.

Die B-Platz-Sanierung geht weiter; Fußballer rückten mit schwerem Gerät der Dornenhecke zu Leibe

27.02.2016

Wieder einmal fand sich ein großer Kreis arbeitsbereiter Fußballer zusammen um die Sanierung unseres B-Platzes voranzutreiben. Diesmal ging es der Dornenhecke rechts neben dem Platz zu Leibe. Mit drei Motorsägen und einem Buschhacker wurde das Unternehmen gestartet.  Leider muckte aber der geliehene Buschhacker erheblich und erschwerte die Arbeit zunehmend. Schließlich wurden die Häckselarbeiten eingestellt, denn im Gegensatz zum Namen des Verleihers handelte es sich bei dem Gerät wahrhaftig nicht um einen Neubau. Zum Mittag waren die Ausholzungsarbeiten durch und die Männer stärkten sich mit Brötchen, Kaffee und Kaltgetränken. An dieser Stelle ein großer Dank an Nasti, Kyra und Frank Hein für die tolle Organisation. Allerdings waren wir nicht so zufrieden, weil wir die Arbeiten nicht zum Abschluß bringen konnten. Dann waren da aber noch unsere Fachkräfte Dennis Rinkel und André Heine. Diese besorgten am Nachmittag aus Gifhorn einen Buschhacker, der seinem Namen mehr als gerecht wurde. An dieser Stelle ein herzlicher Dank an die Firma Jesse und Wrann in Gifhorn. So fand sich am Nachmittag nochmal eine Gruppe zusammen und brachte die ganze Sache zu einem gewünschten Abschluß. Vielen Dank an alle Beteiligten für ihren tollen Einsatz!!! 2016 fängt so an, wie 2015 aufgehört hat.

Daumen hoch!!!!!

IMG-20160227-WA0020IMG-20160227-WA0023

IMG-20160227-WA0019 IMG-20160227-WA0020 IMG-20160227-WA0021 IMG-20160227-WA0022

Neues Jahr—-neues Glück

Das jährliche Neujahrsturnier der JSG Okertal stand an und wir nahmen  am Samstag, 02.01.2016 daran teil.

Alle Mannschaften wurden in 2 Gruppen eingeteilt, wir spielten gegen TSV Essinghausen, JSG Okertal II und MTV Isenbüttel und gewannen diese Spiele.

Im spannenden Finale gewann der Gastgeber JSG Okertal I mit 2: 0  gegen uns.  Stolz hielten wir den Pokal als Zweitplatzierter in der Hand.

Gleich am Sonntag, 03. 01.2016 ging es mittags für uns zum Mc Donald´s Cup nach Salzgitter.

Vereine wie  FSV Grün- Weiß Ilsenburg, TSV Helmstedt, TSV Germania Lamme, BVG Wolfenbüttel , Lupo Martinin Wolfsburg und der Gastgeber SC U SalzGitter waren unsere Gegner. Alle Mannschaften stehen in ihren Kreisen ganz oben in der Tabelle.

Gespielt wurden 12 Min. und nach 3 Siegen, 1 Unentschieden und 2 Niederlagen stand fest, dass wir ein Platz auf dem Treppchen sicher hatten.

Um 19 Uhr fand die Siegerehrung statt und unsere Jungs samt Trainer konnten sich über einen respektablen 3. Platz freuen.

Vielen Dank auch an alle Eltern, die uns Trainer immer unterstützen und das erste Wochenende im Jahr 2016 in Sporthallen verbracht haben J

IMG_3645-1

IMG_4870

Neue Aufwärmshirts für die F-Jugend der JSG Südkreis

Von der Mannschaftskasse gesponsert, bekam die F-Jugend der JSG Südkreis neue Aufwärmshirts.

Im Rahmen der diesjährigen Weihnachtsfeier überreichten die Trainer Sven Liebich und Marco Grundwald den 21 Jungen ihre neuen Shirts.

Die Freude bei den Spielern war riesengroß über die Überraschung.

Danach wurde ordentlich Fußball gespielt, die Jungs waren eifrig bei der Sache.

Auch die Stärkung mit Hot Dogs, Brezeln und Apfelschorle durfte nicht fehlen.

Diese war eine rundum gelungene Weihnachtsfeier fanden alle Beteiligten.

Aufwärmshirts

New Yorker Next Generation Cup 2015

Der erste New Yorker Next Generation Cup wurde von Samstag bis Sonntag im NLZ Braunschweig ausgespielt. In der
Vorrunde kamen der erste und der zweite aus Gruppe A und B und der Gewinner aus dem Spiel der beiden Drittplatzierten
weiter. Die JSG Südkreis spielte in Gruppe B. Der erste Gegner die Braunschweiger Eintracht. Wir verloren bei schönstem
Sommerwetter 1:0. Das zweite Spiel gewannen wir 1:0 gegen JSG Gifhorn Nord. Das dritte wurde 0:0 Unentschieden gegen
die SG Velchelde / Broistedt gespielt. Um noch Chancen auf den dritten Platz zu haben mussten wir das nächste Spiel gegen
den MTV Gifhorn gewinnen und das taten wir auch Endstand 2:1 also Dritter Platz. Eintracht Braunschweig und die
SG Velchelde / Broistedt waren durch. Der dritte der Gruppe A hieß BSC Acosta und so mussten wir das letzte Spiel an
diesem Tag gewinnen um am Sonntag um Platz eins mitspielen zu können. Gesagt getan mit einem knappen 1:0 kamen
wir in diese Gruppe. Nach einem langen Tag hatten wir es mit letzter Kraft geschafft. Zu Hause so gegen 20:30 Uhr wollte
jeder unter die Dusche oder Pool.

Der Tag 2 vom New Yorker Cup , wir sagten auch das „Turnier der langen Wege“ begann um 10:00 Uhr. Waren am ersten
Tag noch alle Trainer am Start fehlten heute zwei aber da wir in dem Trainerteam sehr gut aufgestellt sind gingen unsere
Kids selbstbewusst an den Start. Als ersten Gegner bekamen wir wieder die Eintracht aus Braunschweig. Aber wie man so schön
sagt einmal verlieren OK. aus den Fehlern lernen…. und das haben wohl unsere Kinder umgesetzt. Die Trainer mussten aber
bis kurz vor Schluss warten bis das erlösende Tor für uns fiel. Die nächste Begegnung war dann vor der Mittagspause der VFB
Peine wurde mit 4:0 nach Hause geschickt. Dieser Tag war noch ein wenig heißer als der Samstag und so kam es wie es
kommen musste, zwischenzeitlich kam der dritte Trainer hinzu, mit vollen Magen und mit der brennenden Mittagssonne
spielte uns der spätere Finalgegner die LTS Bremerhaven förmlich an die Wand Ergebnis 3:0. Das Trainerteam sagte dieses
Spiel musste sofort aus den Köpfen der Kids gelöscht werden. Die Löschtaste hat super funktioniert und das Spiel gegen die
SG Velchelde / Broistedt mit 2:1 gewonnen. Das Spiel LTS Bremerhaven gegen Eintracht Braunschweig musste nun die Ent-
scheidung bringen ob wir als Gruppen Zweiter ins Endspiel um den New Yorker Cup gingen. Und Eintracht gelang gegen die
stark aufspielende Mannschaft von Bremerhaven nur ein 0:0 also Finale um den Next Generation Cup LTS Bremerhaven
gegen die JSG Südkreis. Während des Turniers waren wir natürlich immer telefonisch mit unserem Chefcoach Simon Ellmerich
verbunden und als er hörte das wir ins Endspiel eingezogen waren sagte er das er es höchstwahrscheinlich bis zum Spiel
schaffen wird. Und pünktlich zum Anpfiff war er da spornte unsere Kids noch einmal an und wir konnten gegen die LTS
Bremerhaven unser Spiel offen gestalten hatten sogar den Siegtreffer auf den „Schlappen“ doch am Ende stand es 0:0
Elfmeterschießen war angesagt. Drei Schützen sollten nun den Sieger ermitteln. Der Gegner lief an und unser Torwart hielt.
Unser Schütze bezwang zwar den Torwart aber die Latte verhinderte den Treffer weiterhin 0:0. Der Gegner traf wir auch.
Die Spannung stieg die Nerven waren strapaziert der Gegner war am Zug doch unser Torwart vereitelte den Einschlag.
Nun kam unser Kapitän, der Trainer gab ihm noch mit auf den Weg du entscheidest das Spiel, und so war es auch er traf und
der Jubel war groß. Der Erste New Yorker Next Generations Cup war unser. Wir haben zwei Nachwuchsleistungszentren hinter
uns gelassen darauf denke ich können wir aufbauen. Von hier aus Danke an die gute Organisation des Turniers auch die
aufgestellten Freizeit Attraktionen wurden von unseren Kids rege besucht. Super Anklang fand auch die Autogrammstunde
der Eintracht Profis.

New Yorker Cup 2015
New Yorker Cup: hi.v.li. Co Dennis Köther ; Co Andreas Janke ; Colin Lischio ; Jonah Engeler ; Max Geipel ; Luis Mertens ; Piet Köther ; Valentin Borchers ; Co Frank Engeler ; Trainer Simon Ellmerich vo.v. li. Tim Prieß ; Phil Schneider ; Leon Hofmann ; Niclas Janke ; Matthias Zickert ; Maximilian Maire

IMG-20150901-WA0008
1. New Yorker Next Generation Cup 29-30.08.2015

IMG-20150901-WA0004

Abschlussfahrt 2014 / 15

Und wieder ist eine spannende Saison zu Ende gegangen was kann man da noch schreiben bzw. toppen. Aber klar zu jedem Saison Ende gehört auch eine richtige Abschlussfahrt. Und diese ging nach Goldenstedt zum LVM Cup. Der ausrichtende Verein TuS Frisia Goldenstedt
hatte zu einem 2 Tages Turnier eingeladen. Geschlafen wurde aber ca. 50 Minuten entfernt in der Jugendherberge Alfsee die mit mehreren Events auf uns wartete. Und dafür erst einmal recht herzlichen Dank an unseren Chef Coach Simon Ellmerich der diese Reise organisierte.

Das Strahlen der Kinder Augen kann man, glaube ich nicht mehr übertreffen. Da müssen wir uns nächstes Jahr noch etwas einfallen lassen aber wie gesagt das wird schwer.
Nun aber erst einmal zum sportlichen: Am Samstag den 11.07.startete das Turnier um 13:00 Uhr. Unsere Kinder 22 an der Zahl teilten sich selber ein, in welcher Mannschaft sie spielen wollten. Das verlief reibungslos und da sie in verschiedene Gruppen kamen konnten sie erst
am Sonntag aufeinandertreffen. Dann kam der Sonntag wir mussten noch 2 bzw. 3 Vorrunden Spiele bestreiten die wir auch gewannen.
Die erste Mannschaft wurde in ihrer Gruppe 2. Und die 2. Mannschaft in ihrer Gruppe1. Dann kam die KO Phase. Das erste Spiel konnten noch beide Mannschaften gewinnen. Doch die erste Mannschaft schied im Viertelfinal Spiel aus. Die 2. Mannschaft erreichte das Halbfinale musste aber auch hier passen. Im Spiel um Platz drei musste sie ins „Elfmeterschießen“ Unsere Kicker behielten die Nerven und den Dritten Platz.

Nun zurück zum Freitagabend alle Mann unter die Dusche und zum ersten Event Minigolf eins vorweg wir spielten solange bis wir nichts mehr sahen (einige Kids hatten sogar ihre Taschenlampen App von ihrem Handy angemacht ) und hier ereilte auch einem unserer Spieler das blaue Auge. Das war schon einmal eine super Aktion (nicht das blaue Auge sondern das Spiel war ein Highlight) dann Bettruhe um 11:00 Bettruhe. Samstag wie oben beschrieben Turnierspieltag der als er endete eigentlich für die Kinder erst anfing. Ab in die Jugendherberge Klamotten wegbringen Badesachen einpacken und ab in den Alfsee zum Schwimmen. Irgendeiner kam auf die Idee „alle auf Simon“ die übrigen Betreuer blieben lieber draußen und schauten sich das Spektakel 22 gegen einen an. So nun kam es zur Hauptattraktion der Fahrt die Kartbahn am Alfsee hatte sich Simon ausgedacht.

Erst sind wir mit den Kindern dran vorbei gegangen. Ein Betreuer hatte das Gerücht gestreut wir gehen Bogenschießen alle Kinder fragten warum nicht Kart fahren Die Meute ging murrend weiter u8nd als Simon dann abrupt umdrehte und zur Bahn schlenderte war die Freude und Aufregung riesengroß. Es wurde pro gruppe 15 Minuten Fahrtzeit ausgehandelt normal sind 10 Minuten und dann ging es los zwei Gruppe da nicht so viele Karts da waren.
Freude pur als die erste Gruppe wieder im „Stall“( oder heißt es Boxengasse) war. Als die andere Gruppe so ziemlich die Hälfte Zeit gefahren sind kam der Chef der Bahn auf uns zu und fragte noch einmal von der Zeit her war es möglich vom Geld her zähneknirschend auch. Ein kind hat es irgendwie mitbekommen und dann gab es kein Halten mehr als Simon rief noch ne Runde (15Minuten) Auch am Ende des Tages war so gegen 11:30 Uhr Ruhe alle waren geschafft.

Dann ging es Heimwärts „ Im Restaurant zur Goldenen Möwe“ hielten wir noch einmal an bis wir dann so gegen 19:30 Uhr von den wartenden Eltern die Kinder wieder abgenommen bekamen. Bis auf ein blaues Auge konnten die Betreuer auch alle Kinder wieder gesund übergeben. Ich habe gehört das noch bis in die späte Nacht hinein vom „ Kart fahren “ gesprochen wurde. Auch von hier noch einmal ein großer Dank an die mitgefahrenen Eltern und die Co´s für diese Abschlussfahrt und die „Events“ Minigolf ( daher rührte das blaue Auge und eine leichte Ellenbogen Blessur ) ; Schwimmen ( Simon jagen ) und die Kartbahn.

Schauster2015071

v.l. Trainer Simon Ellmerich ; Hannah Bachmann ; Co Andreas Janke ; Tim Mertsch ; Luis Mertens ; Jules Soerjadi ; Mathis Janz ; Leon Hofmann ; Piet Köther ; Colin Lischio ; Co Trainer Dennis Köther ; Max Geipel ; Lasse Lorek ; Co Trainer Frank Engeler
Kn.v.l. Jonah Engeler ; Leon Zickert ; Lukas Quindel ; Nicolas Schwarz ; Phil Schneider ; Tim Prieß ; Tom Potratz ; Maximilian Maire ; Nicolas Janke ; Valentin Borchers.
vorn. Matthias Zickert ; Joschua Miska
es fehlen: Silas Kraft ; Jakob Reinecke ; Christian Rholfs und Joschua Cernota

Svhauster2015072

Schauster2015074

Schauster2015076

Danke

Wie immer ist im Vorfeld unglaublich viel Organisatorisches zu erledigen und alle Sparten des TSV Vordorf waren gefragt.  Aber als am Samstag, 20.06. unsere kleine G-Jugend ein ganz tolles Turnier mit zehn teilnehmenden Mannschaften startete, ging eine Sportwoche voller wunderschöner Ereignisse und ganz viel Spaß los. Am nächsten Tag waren dann alle drei Herrenmannschaften im Einsatz – und auch nicht ohne Erfolg. Angefangen mit den Alten Herren, die schließlich den zweiten Platz in der Kreisliga sicherten, über die II. Herren und dann die I. Herren, die ihre Punktspielsaison auf den vierten Platz beendete – die Sportwoche nahm endgültig Fahrt auf.

 

Die komplette Woche war prall gefüllt mit Jugendspielen und -turniere – ein ganz besonderen Dank dafür an alle Jugendtrainer und Jugendleiter Rüdiger Sendel, die wahnsinnig viel Zeit und Engagement investierten, um alle Jugendmannschaften perfekt zu betreuen und auch einige unvergessliche Momente uns zu bescheren.

Am Donnerstag, 25.06. waren dann die Sportfreunde Braunschweig wieder bei den Alten Herren zu Gast für ein Freundschaftsspiel, das von Bundesligaschiedsrichter Florian Meyer geleitet wurde. Auch hier kamen die vielen Zuschauer und Gäste auf ihren Kosten und genossen ein schönes Spiel bei fantastischem Wetter, welches uns fast die komplette Woche begleitet hat.

 

Aber an Highlights hatte die Sportwoche 2015 noch viel mehr zu bieten:

Ein Tross von Fans machte sich am Samstag, 27.06. auf dem Weg nach Vorhop, um die 1. Herren beim Pokalendspiel zu unterstützen. Obwohl die Jungs den Pokal nicht mit nachhause nehmen konnten, standen die Fans immer hinter der Mannschaft und feierten die Jungs bis spät in die Nacht.

 

Aber damit nicht genug – der abschließende Sonntag hatte es auch in sich. Nach einem gut besuchten und super organisierten Bürgerfrühstück stand noch ein weiteres Highlight auf dem Programm. Mehrere hundert Zuschauer nahmen ihre Plätze ein, um das Alte Herren Endspiel im Heinrich Westedt Pokal zwischen TSV Vordorf und MTV Isenbüttel zu genießen. Leider hat es für unsere Jungs zum Sieg nicht gereicht. Aber danach wurde gemeinsam gefeiert und eine hervorragende Sportwoche ging erfolgreich zu Ende nach eine beeindruckenden Auftritt von TSVs Zumba Sparte.

 

An dieser Stelle möchten wir uns bei Bernd Liebich und seiner Service-Mannschaft sowie Heinz-Werner Kiesel und seinem Grill-Team für die durchgehend fantastische Bewirtung während der ganzen Woche bedanken. Ein besonderer Dank an alle, die unseren Fußballförderkreis beim Torwand schießen und Super-Schuss Wettbewerb unterstützt und mitgeholfen haben – ihr seid einfach großartig!

Klicken Sie durch unsere Bildergalerie und genießen Sie nur einen kleinen Überblick, was so alles in der Woche passiert ist.

 

Der Vorstand des Fußballförderkreises, Sportwoche 2015