Archiv der Kategorie: Fussballförderkreis

Angleichung der Eintrittspreise für die Heimspiele des TSV Vordorf

Mit dem Aufstieg der 1. Herren in die Bezirksliga ändert sich der organisatorische und auch der finanzielle Rahmen für die Heimspiele der 1. Herren. Im Gegensatz zum Fußball auf Kreisgebiet werden im Bezirk nun Schiedsrichtergespanne eingesetzt. Das beinhaltet, dass der TSV Vordorf die Eintrittspreise der Bezirksliga anpassen muss. Die Spartenleitung und der Vorstand einigten sich auf folgende Preise.

Erwachsene/Männer: 4,- Euro

Frauen/Rentner/Studenten/Arbeitssuchende: 2,- Euro

Menschen mit Behinderung, Schüler, Rentnerinnen: Frei

 

Für die Heimspiele der Alten Herren wird zukünftig wieder 1 Euro kassiert.

Heimspiele der 2. Herren sind vom Eintritt frei.

Laurent Sanny pfeift ab der kommenden Saison für den TSV Vordorf

13.07.2017

Der Fußballsparte des TSV Vordorf ist hocherfreut, mit Laurent Sanny einen neuen Schiedsrichter im Seniorenbereich präsentieren zu können. Neben Laurent ist Florian Rex seit Jahren unser einziger Schiedsrichter.  Auch der Vorstand ist hocherfreut und hofft auf eine weitergehende positive Entwicklung im Schiedsrichterwesen. Interessierte Jugendliche oder auch Erwachsene können sich jederzeit melden. Ausrüstung und diverse Lehrgänge würden selbstverständlich finanziert werden

Herzlich Willkommen Laurent im TSV Vordorf!!!

Fußball Weihnachtsfeier TSV Vordorf

Ein zugegebenermaßen später aber nicht zu vergessener Beitrag: Bereits zum vierten Mal in Folge kamen alle Senioren Fußballmannschaften des TSV Vordorf im Gasthof zur Post zur Weihnachtsfeier zusammen. Die Damen, 1. Herren,  2. Herren und die Alten Herren füllten mit ihren Gästen am Tag vor dem 2. Advent den Saal und feierten ausgiebig den Jahresabschluss. Neben Ehrungen von und Danksagungen an Ehrenamtlichen und Sponsoren gab es ein buntes Rahmenprogramm, welches von jeder Mannschaft mit gestaltet wurde. Den Auftakt machten die Frauen: Nachdem sie im letzten Jahr eine Trainingssituation komödiantisch darboten, wurde dieses Jahr die Reise nach Jerusalem neu interpretiert. Es folgten die Alten Herren mit einem zweigeteilten Dschingis Khan- Auftritt. Zunächst kamen die Mongolen und dann die Kosaken. Im Anschluss feierte die 1.Herrenmannschaft ihren Doublesieg auf der Bühne – Meister in der 1.Kreisklasse und Kreispokalsieger. Für den Abschluss sorgte die 2. Herrenmannschaft mit einem Feuerwerk an bekannten Hitparademelodien. 140 Männer und Frauen tanzten bis in die frühen Morgenstunden. Danke an alle, die zum Gelingen der Feier beigetragen haben.

 

–   Fußballförderkreis TSV Vordorf  –

Torwandschießen und Cocktailabend vom Fußballförderkreis auf der Sportwoche 2016

Auch in diesem Jahr wurde versucht, die ganze Woche über das Torwandschießen anzubieten. Trotz der turbulenten Tage durch den Aufstieg und Pokalsieg der 1. Herren, konnten viele Besucher ihr Können unter Beweis stellen. Durch tolle Unterstützung von Emely, Hannes, Verena, Nasti und Lea, die sich an den Wertungstisch setzten, wurde so manche Regenwolke vertrieben. Wann immer die Termine es zuließen, waren die 1. und 2. Vorsitzenden Frank & Frank (Engeler & Hein) vor Ort. Insgesamt haben 115 Sportler 2202  Schüsse auf die Torwand abgegeben. Zudem wurden 367 Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt.

 

Sieger an der Torwand wurde André Heine mit in diesem Jahr unangefochtenen 5 Treffern. Er nahm 2 Businesskarten für die Eintracht Braunschweig entgegen.

FSK2

Der zweite Platz musste am letzten Tag der Sportwoche ausgeschossen werden, nach dem 6 Teilnehmer/innen je 4 Treffer erzielten. Es setzte sich der Titelverteidiger aus dem letzten Jahr, Jonah Engeler, durch. Er gewann 2 Karten seiner Wahl für den VFL Wolfsburg.

 

Knapp im Stechen geschlagen wurde Phil Schneider Dritter. Er freute sich über einen EM- Ball und einen Gutschein von unserem „Eismatscher“.

 

Die Schussgeschwindigkeit wurde stets nach den Torwandversuchen (3 unten / drei oben) durchgeführt. Folgende Sportler/innen wurden in den jeweiligen Kategorien mit Sachpreisen geehrt:

 

Frauen:                                   Aileen Engelbrecht, 83 km/h

Männer:                                  David Voltmer, 112 km/h

Teenager 13-17 Jahre:         Phillip Kaske, 101km/h

Kinder bis 12 Jahre:              Florian Ohk, 95km/h

FSK1

 

Erstmalig auf der Sportwoche 2016 ging ein Cocktailabend vom Fußballförderkreis an den Start. Am Freitagabend ab 18Uhr wurden in einer separaten hübsch dekorierten Holzhütte die tropischen Köstlichkeiten den Besuchern der Sportwoche angeboten. Der Grillstand rund um Roland Voss (er bot die super leckeren Pastorenstücke an) und die Salatbar der Zumbagruppe (Jasmin und Nadine hinter der Theke) rundeten das Angebot an diesem Abend ab. Unser Dank gilt den Barmixerinnen Gina und Franzi, die unermüdlich die Cocktailbecher schwenkten. Johnnie, Lars und Buschi waren stets zur Stelle. Spontane Hilfe von Corinna und Sarah Scheil halfen den riesen Ansturm zu meistern. So macht es Spaß und nur so kann eine „Samba Night“ in Vordorf gelingen.

FSK3

Es war eine sehr schöne Sportwoche. Viele haben dazu beigetragen, dass sie ein so großer Erfolg wurde. Wenn das ein oder andere nicht gepasst haben sollte, dann versuchen wir es im nächsten Jahr besser zu machen. Jeder und jede Einzelne, ob alt oder jung ist als Helfer, Ideengeber und Unterstützer herzlich willkommen.

 

Auf ein Neues im Jahr 2017.

20160617_222026

Der Winter kann…. bleiben!

Der Fußballförderkreis überreichte sechs neue Stadionjacken an die Fußballsparte. Im gleichen Design wie die aktuellen Trainingsanzüge dienen sie zukünftig den Herrenmannschaften als Warmhaltejacken.

Auf dem Foto von links: John Muldoon (Schriftführer, Pressewart FFK und Trainer der Alten Herren), Frank Hein (1. Vorsitzender FFK und Spieler der Alten Herren), Glenn Köhler (Fußball Spartenleiter und Spieler der Alten Herren), Andre Heine (Platzwart und Spieler der 1. Herren), Dennis Rinkel (Platzwart und Spieler der 2. Herren).

Winterjacken

Die B-Platz-Sanierung geht weiter; Fußballer rückten mit schwerem Gerät der Dornenhecke zu Leibe

27.02.2016

Wieder einmal fand sich ein großer Kreis arbeitsbereiter Fußballer zusammen um die Sanierung unseres B-Platzes voranzutreiben. Diesmal ging es der Dornenhecke rechts neben dem Platz zu Leibe. Mit drei Motorsägen und einem Buschhacker wurde das Unternehmen gestartet.  Leider muckte aber der geliehene Buschhacker erheblich und erschwerte die Arbeit zunehmend. Schließlich wurden die Häckselarbeiten eingestellt, denn im Gegensatz zum Namen des Verleihers handelte es sich bei dem Gerät wahrhaftig nicht um einen Neubau. Zum Mittag waren die Ausholzungsarbeiten durch und die Männer stärkten sich mit Brötchen, Kaffee und Kaltgetränken. An dieser Stelle ein großer Dank an Nasti, Kyra und Frank Hein für die tolle Organisation. Allerdings waren wir nicht so zufrieden, weil wir die Arbeiten nicht zum Abschluß bringen konnten. Dann waren da aber noch unsere Fachkräfte Dennis Rinkel und André Heine. Diese besorgten am Nachmittag aus Gifhorn einen Buschhacker, der seinem Namen mehr als gerecht wurde. An dieser Stelle ein herzlicher Dank an die Firma Jesse und Wrann in Gifhorn. So fand sich am Nachmittag nochmal eine Gruppe zusammen und brachte die ganze Sache zu einem gewünschten Abschluß. Vielen Dank an alle Beteiligten für ihren tollen Einsatz!!! 2016 fängt so an, wie 2015 aufgehört hat.

Daumen hoch!!!!!

IMG-20160227-WA0020IMG-20160227-WA0023

IMG-20160227-WA0019 IMG-20160227-WA0020 IMG-20160227-WA0021 IMG-20160227-WA0022

Viele Hände, schnelles Ende!

Neue Besen kehren bekanntlich gut – aber viele machen die Arbeit noch leichter.

Am Samstag, 07.11.2015 trafen sich Spieler aus den Damen-, Alten Herren-, 2. Herren- und 1. Herrenmannschaften, um rund ums Sportheim, sowie A- und B-Plätze aufzuräumen und entsprechend winterfest zu machen. Auch wenn manch einem die zusätzliche Arbeit auf einem Samstag gar nicht passt, sind doch einige dem Aufruf von Vorstand des TSV und Fußballförderkreis gefolgt. Bernd Liebich hat im Vorfeld bereits eine Menge Arbeit geleistet. Mit unterschiedlichen Gruppen ging es ans Werk.

Am Sportheim wurde Unkraut gezupft, die Beete sauber gemacht und jeder Stein ordentlich wieder dahin gelegt, wo der hingehört. Im Ballraum wurde weiter aufgeräumt und die Kleiderkammer der JSG konnte somit ordentlich verstaut werden. Die Wasserschläuche fanden ihr Winterquartier und die Ballsäcke hatten ihren angedachten Platz gefunden. Die Gerätehütten auf dem A- Platz wurden entrümpelt, die Torwand repariert und die Erreichbarkeit der Trainingsutensilien und Kreidekarre erheblich verbessert.

Auf dem A- und B- Platz wurde das Herbstlaub zusammengeharkt und entsorgt. Alle packten mit an, damit der Spielbetrieb uneingeschränkt weiterlaufen kann.

Nach vier Stunden erfolgreicher Arbeit war das Gröbste erledigt. Zum Abschluss wurde der Grill angeschmissen, ein paar Kaltgetränke genossen und zukünftige Arbeiten besprochen. Der nächste Arbeitseinsatz kommt bestimmt.

In Namen des Fußballförderkreises möchten wir uns bei allen Beteiligten bedanken – ihr seid eine großartige Truppe.

 

Renate Reinecke, Frank Hein, Frank Engeler und John Muldoon

Fußballspartenversammlung am 29.11.15 um 17:00 Uhr im Sportheim Vordorf

Die diesjährige Spartenversammlung der Fußballabteilung findet am 29.11.2015 um 17:00 Uhr im  Sportheim Vordorf statt.

TOP 1: Begrüßung

TOP 2: Bericht des Spartenleiters

TOP 3: Bericht des Jugendleiters

TOP 4: Worte des Trainers

TOP 5: Worte des 1. Vorsitzenden

TOP 6: Wahl des Spartenleiters

TOP 7: Wahl des Jugendleiters

TOP 8: Instandsetzung/Ausbau B-Platz

TOP 9: Sportwoche 2016

TOP 10: Verschiedenes

 

Danke

Wie immer ist im Vorfeld unglaublich viel Organisatorisches zu erledigen und alle Sparten des TSV Vordorf waren gefragt.  Aber als am Samstag, 20.06. unsere kleine G-Jugend ein ganz tolles Turnier mit zehn teilnehmenden Mannschaften startete, ging eine Sportwoche voller wunderschöner Ereignisse und ganz viel Spaß los. Am nächsten Tag waren dann alle drei Herrenmannschaften im Einsatz – und auch nicht ohne Erfolg. Angefangen mit den Alten Herren, die schließlich den zweiten Platz in der Kreisliga sicherten, über die II. Herren und dann die I. Herren, die ihre Punktspielsaison auf den vierten Platz beendete – die Sportwoche nahm endgültig Fahrt auf.

 

Die komplette Woche war prall gefüllt mit Jugendspielen und -turniere – ein ganz besonderen Dank dafür an alle Jugendtrainer und Jugendleiter Rüdiger Sendel, die wahnsinnig viel Zeit und Engagement investierten, um alle Jugendmannschaften perfekt zu betreuen und auch einige unvergessliche Momente uns zu bescheren.

Am Donnerstag, 25.06. waren dann die Sportfreunde Braunschweig wieder bei den Alten Herren zu Gast für ein Freundschaftsspiel, das von Bundesligaschiedsrichter Florian Meyer geleitet wurde. Auch hier kamen die vielen Zuschauer und Gäste auf ihren Kosten und genossen ein schönes Spiel bei fantastischem Wetter, welches uns fast die komplette Woche begleitet hat.

 

Aber an Highlights hatte die Sportwoche 2015 noch viel mehr zu bieten:

Ein Tross von Fans machte sich am Samstag, 27.06. auf dem Weg nach Vorhop, um die 1. Herren beim Pokalendspiel zu unterstützen. Obwohl die Jungs den Pokal nicht mit nachhause nehmen konnten, standen die Fans immer hinter der Mannschaft und feierten die Jungs bis spät in die Nacht.

 

Aber damit nicht genug – der abschließende Sonntag hatte es auch in sich. Nach einem gut besuchten und super organisierten Bürgerfrühstück stand noch ein weiteres Highlight auf dem Programm. Mehrere hundert Zuschauer nahmen ihre Plätze ein, um das Alte Herren Endspiel im Heinrich Westedt Pokal zwischen TSV Vordorf und MTV Isenbüttel zu genießen. Leider hat es für unsere Jungs zum Sieg nicht gereicht. Aber danach wurde gemeinsam gefeiert und eine hervorragende Sportwoche ging erfolgreich zu Ende nach eine beeindruckenden Auftritt von TSVs Zumba Sparte.

 

An dieser Stelle möchten wir uns bei Bernd Liebich und seiner Service-Mannschaft sowie Heinz-Werner Kiesel und seinem Grill-Team für die durchgehend fantastische Bewirtung während der ganzen Woche bedanken. Ein besonderer Dank an alle, die unseren Fußballförderkreis beim Torwand schießen und Super-Schuss Wettbewerb unterstützt und mitgeholfen haben – ihr seid einfach großartig!

Klicken Sie durch unsere Bildergalerie und genießen Sie nur einen kleinen Überblick, was so alles in der Woche passiert ist.

 

Der Vorstand des Fußballförderkreises, Sportwoche 2015

 

6 Treffer auf Torwand

Auf der Sportwoche war Jonah Engeler der strahlender Sieger im Torwand schießen. Satte 6 Treffer erzielte er in einem Durchgang (3 unten und 3 oben). So etwas gab es noch nicht einmal im Aktuellen Sportstudio! Damit gewann er den Hauptpreis: 2x VIP Karten für ein Heimspiel des VFL Wolfsburg. Vielen Dank an den Sponsor „Valeo GmbH Beleuchtung“, der diesen tollen Preis zur Verfügung stellte.

Ein besonderer Dank gilt den Spielern der Alten Herren: Dennis Lorek und Uwe Kienert. Sie spendeten nicht nur eine Fußball- Geschwindigkeitsanlage, sondern zu dem noch Pokale für die jeweils schnellsten Schüsse der G-, F-, E-, D- und C- Jugend  sowie der Erwachsenen.  Somit konnte nach 6 Schüssen auf die Torwand 1 Schuss mit voller Wucht ins Tor genetzt werden.

DSC_3642 (1)

Zum Ende der Sportwoche wurde die Siegerehrung vom Fußballförderkreis vorgenommen.

Im Torwand schießen

Erwachsene: 2. Platz Andre Heine, 3. Platz Dennis Buchwald

Kinder: 2. Platz Jan Owe Pavenstädt, 3. Platz Emin Erdal, 4. Platz Silas Kraft

Im Geschwindigkeitsschießen gewannen in der Altersgruppe

G- Jugend: Eric Fender, F- Jugend: Jan Owe Pavenstädt, E- Jugend: Jonah Engeler, D- Jugend: Lucas Kraft, C- Jugend: Fabian Schneider

Erwachsenen Sieger wurde David Voltmer mit 118km/h

Wir hoffen auch im nächsten Jahr wieder viele Fußballbegeisterte zum Wettkampf begrüßen zu dürfen.