Vorverkauf – TSV 100 Jahre feier

TSV Shop

 

Ab Donnerstag den 06.02.2020, beginnt der Vorverkauf für die Feier des Jahres!

Die heiß begehrten Eintrittskarten (bzw. Bändchen) sind im Sportheim käuflich zu erwerben:

Eintritt zum Blau-Weiße Nacht am Samstag, 25.04. kostet €10 p.P. (Blaues Bändchen)

Das Sportlerfrühstück am So. 26.04. kostet €15 p.P. (weißes Bändchen).

Aber die ganz Schlauen unter Euch können natürlich beide Bändchen für den Aktionspreis von nur €22 p.P. erwerben 😉 .

 

 

Einmal Danke an Weitzer GmbH und an den Fußball-Förderverein der FSV Adenbüttel/Rethen!

Diesen Samstag kam es endlich zur offiziellen Übergabe der neuen Trainingsanzüge für die Damenmannschaft.

Hierzu haben sich Achim Weitzer, der stellv. Vordorfer Spartenleiter Andy, der Fußball-Förderverein der FSV vertreten durch Jannis Kopmann sowie die gesamte Damenmannschaft in der Sporthalle Adenbüttel getroffen.

Nachdem nicht mehr alle Mädels einen Trainingsanzug bekommen konnten, freuten sich die Damen besonders über die neuen Trainingsanzüge. Endlich können Sie wieder als Gemeinschaft auftreten und zeigen wo sie herkommen.

An dieser Stelle bedanken wir uns recht herzlich bei Achim Weitzer sowie dem Fußball-Förderverein der FSV Adenbüttel/Rethen für diese großzügige Spende.

Es wurde den Damen nicht nur die Trainingsanzüge geschenkt, sondern ein sehr großes Lächeln ins Gesicht gezaubert. Und wer weiß…vielleicht sind die nächsten Siege auch nicht mehr weit entfernt.

Damengymnastik auf der Suche nach Glühwein

Das erste Treffen von der Damengymnastik war die, wie in jedem Jahr stattfindende Glühweinwanderung.  Ca. 20 gutgelaunte Damen waren wieder mit Bollerwagen, der bestückt war mit Glühwein und Schmalzbroten, unterwegs.

Das Jahr ist mittlerweile im vollen Gange und  die Damengymnastik mit ihrer neuen Übungsleiterin – Heike Hahn – auch.

Der 1. Übungsabend fand am 8.1.2020 statt und es trafen sich wieder 20 Frauen um mit musikalischer Unterstützung loszupowern. Nach dem warm up gings auf die Matte um z,B, die Bauchmuskeln und andere Muskelpartien fit zu machen. Den Abschluss bildeten dann nochmal mit Musik einige Schrittfolgen und nach insgesamt 1 Stunde gings wieder heimwärts.