Archiv der Kategorie: Fussball 2. Herren

Fussball-Spartenversammlung, So. 08.04.2018 – 18:00 Uhr

Am So. 08.04.2018 um 18 Uhr findet im Sportheim eine außerordentliche Fussball-Spartenversammlung statt. Einige sehr interessante und extrem wichtige Themen müssen besprochen werden – daher hoffen wir auf rege Beteiligung.

Euer TSV-Fussballsparte

 

Fußballspartenversammlung am 03.12.2017 um 17:00 Uhr im Sportheim Vordorf

Die diesjährige Spartenversammlung der Fußballabteilung findet am 03.12.2017 um 17:00 Uhr im  Sportheim Vordorf statt.

TOP 1: Begrüßung

TOP 2: Bericht des Jugendleiters

TOP 3: Bericht des Spartenleiters

TOP 4: Situationsbericht des Trainers

TOP 5: Worte des 1. Vorsitzenden

TOP 6: Wahl des Jugendleiters

TOP 7: Wahl des Spartenleiters

TOP 8: Ehrungen und Verschiedenes

 

 

 

Laurent Sanny pfeift ab der kommenden Saison für den TSV Vordorf

13.07.2017

Der Fußballsparte des TSV Vordorf ist hocherfreut, mit Laurent Sanny einen neuen Schiedsrichter im Seniorenbereich präsentieren zu können. Neben Laurent ist Florian Rex seit Jahren unser einziger Schiedsrichter.  Auch der Vorstand ist hocherfreut und hofft auf eine weitergehende positive Entwicklung im Schiedsrichterwesen. Interessierte Jugendliche oder auch Erwachsene können sich jederzeit melden. Ausrüstung und diverse Lehrgänge würden selbstverständlich finanziert werden

Herzlich Willkommen Laurent im TSV Vordorf!!!

Fußball Weihnachtsfeier TSV Vordorf

Ein zugegebenermaßen später aber nicht zu vergessener Beitrag: Bereits zum vierten Mal in Folge kamen alle Senioren Fußballmannschaften des TSV Vordorf im Gasthof zur Post zur Weihnachtsfeier zusammen. Die Damen, 1. Herren,  2. Herren und die Alten Herren füllten mit ihren Gästen am Tag vor dem 2. Advent den Saal und feierten ausgiebig den Jahresabschluss. Neben Ehrungen von und Danksagungen an Ehrenamtlichen und Sponsoren gab es ein buntes Rahmenprogramm, welches von jeder Mannschaft mit gestaltet wurde. Den Auftakt machten die Frauen: Nachdem sie im letzten Jahr eine Trainingssituation komödiantisch darboten, wurde dieses Jahr die Reise nach Jerusalem neu interpretiert. Es folgten die Alten Herren mit einem zweigeteilten Dschingis Khan- Auftritt. Zunächst kamen die Mongolen und dann die Kosaken. Im Anschluss feierte die 1.Herrenmannschaft ihren Doublesieg auf der Bühne – Meister in der 1.Kreisklasse und Kreispokalsieger. Für den Abschluss sorgte die 2. Herrenmannschaft mit einem Feuerwerk an bekannten Hitparademelodien. 140 Männer und Frauen tanzten bis in die frühen Morgenstunden. Danke an alle, die zum Gelingen der Feier beigetragen haben.

 

–   Fußballförderkreis TSV Vordorf  –

2. Herren siegt weiter!!! 3:1 beim SV Abbesbüttel

04.09.2016

Auf dem kleinen Platz in Abbesbüttel dominierte  die Ungar-Elf von Anfang an die Begegnung und berannte den Gegner schon in der eigenen Hälfte. Allerdings wurde noch zu selten der Abschluss gesucht und so dauerte es bis zur 33. Minute, ehe Steffen Auerbach nach schöner Einzelleistung beherzt zum 1:0 abschloss. Nach der Pause das gleiche Bild. Die Blau-Weißen waren dem Gastgeber taktisch und physisch weit überlegen, doch wer den Platz in Abbesbüttel kennt der weiß, dass es auf dem Platz nicht immer einfach ist, das in Tore umzumünzen. In der 59. Minute wechselte Coach Daniel Ungar dann Markus Nitsche ein. Der bedankte sich mit einem Doppelpack in der 61. und 71. Minute und tütete den Sieg ein. Die Abbesbütteler verkürzten noch per Foulelfmeter durch Alexander Kirschke auf 1:3 (81.), doch das war nur Ergebniskosmetik. Die zweite Herren grüßt weiterhin von der Tabellenspitze, hat aber jetzt die Verfolger SSV Didderse und den SV Ettenbüttel direkt vor der Brust.

Aufstellung: Rinkel, Weiland, Steinweg, Stebner, Hospodarz, Meierdierks, Ahrens, Medved, Auerbach, Schildt, R. Möhlen

Eingewechselt: Nitsche, Wendt

Bank: Einecke, Czura

Tore: 0:1 Auerbach (33), 0:2, 0:3 Nitsche(61./71.) 1:3 Kirschke

2. Herren marschiert weiter und siegt mit 4:1 gegen den SV Leiferde 2

28.08.2016

4:1 gegen den SV Leiferde2!!!! Das ist unglaublich, wenn man die letzten Jahre Revue passieren lässt. Leiferde besiegte den TuS Ahnsen am ersten Spieltag mit 15:0 und in den letzten Jahren gab es auch für unsere Jungs regelmäßig eine Packung. Die Elf um Coach Daniel Ungar zeigt aber mittlerweile ein ganz anderes Gesicht und ging mit entsprechendem Selbstbewusstsein in die Partie. In der ersten Hälfte gestaltete sich das Spiel relativ ausgeglichen und es sprangen hüben wie drüben noch nicht die ganz großen Torchancen heraus. Trotzdem gingen die Gäste in der 39. Minute durch einen verwandelten Foulelfmeter durch Andrej Reich in Führung. Unsere Jungs zeigten aber die richtige Reaktion und Dennis Weiland glich nur 3 Minuten später aus. Nach dem Wechsel zeigte sich die gute Vorbereitung der Mannschaft, denn sie entwickelte einen Einbahnstraßenfußball in Richtung Gästetor. Folgerichtig schlugen die 25 Minuten der Möhlens. Roman Möhlen erzielte in der 52. Minute die 2:1 Führung für die Ungar-Elf. Bruder Felix legte in der 65. Minute das 3:1 nach, ehe erneut Roman mit dem 4:1 (76.) den Sack zu machte. Bei konsequenterer Chancenverwertung hätte der Sieg noch höher ausfallen können, denn die Jungs spielten bei enormer Hitze ganz stark auf.

Aufstellung: Rinkel – Stebner, Auerbach (77. Fedtke), Heine, Weiland, Ahrens, Steinweg, Stebner, R. Möhlen, F. Möhlen, Klopp (46. Hospodarz), Medved (46, Schildt)

Bank: Nitsche

Tore: 0:1 Reich (39.), 1:1 Weiland (42.), 2:1 R. Möhlen (52.), 3:1 F. Möhlen (65.), 4:1 R. Möhlen (76.)

 

2. Herren bleibt nach 1:1 beim SV Meinersen Tabellenführer

20.08.2016

Bereits am Samstag musste die Elf von Daniel Ungar beim SV Meinersen 3 antreten. Daniel musste einige Stammkräfte der letzten Wochen ersetzen und fand dabei die richtigen taktischen Mittel. In den ersten 25 Minuten verlief das Spiel relativ ausgeglichen. Die Meinerser nutzten ihre erste nennenswerte Möglichkeit in der 21. Minute durch Sefer Uka zur Führung. Dennis Weiland glich aber nur 3 Minuten später zum 1:1 aus. Danach war es die Ungar-Elf, die klar den Takt angab. Auch nach dem Seitenwechsel bestimmte Blau-Weiß das Geschehen und spielte sich eine Vielzahl von Torchancen heraus, die aber leider ungenutzt blieben. So mussten sich die Jungs am Ende, aufgrund der schlechten Chancenverwertung mit einem Unentschieden zufrieden geben. Trotzdem bleibt die Mannschaft in einer (den Resultaten nach) sehr ausgeglichenen Liga ungeschlagen auf Platz 1. Ohne Frage eine tolle Momentaufnahme!!!

Aufstellung: Rinkel- Ahrens, Stebner, N. Heine, Weiland, F. Möhlen, Auerbach, Engeler, Medved, Schildt, Fedtke

Bank: Ungar, M. Heine, Nitsche

Tore: 1:0 Uka, 1:1 Weiland

2. Herren erwischt Traumstart in die Saison; 2 Spiele, 6 Punkte, 10:1 Tore SPITZENREITER!!!

14.08.2016

Es war ein Schützenfest auf dem Schützenfest. Dadurch, dass eine Verlegung nicht stattfinden konnte musste die Ungar-Elf parallel zum Vordorfer Schützenfest gegen den VFL Rötgesbüttel ran. Die Jungs hatten in den gesamten 90 Minuten die Gäste im Griff und stellten nach Treffern von Torben Stebner (8.) mit direkt verwandelter Ecke, Brian Horneburg (16.), Marvin Grobe (30.) und Steffen Nußbeutel (37.) schon vor dem Seitenwechsel die Kraftverhältnisse dar. Die konstante gute Saisonvorbereitung mit hoher Trainingsbeteiligung zahlt sich aus, denn auch nach dem Wechsel zeigte sich die Mannschaft bei sommerlichen Temperaturen konditionell und spielerisch auf der Höhe und legte weiter nach. Erik Medved (52./82.) und Steffen Nußbeutel (72.) schraubten den Spielstand auf 7:0 hoch, ehe Lukas Schulze (85.) der Ehrentreffer gelang. Nach dem Auftaktsieg beim TSV Meine (3:0 durch Tore von Sendel (2) und Auerbach) grüßt die 2. Herren von der Tabellenspitze!!! Glückwunsch zum Traumstart Jungs!!!!

Aufstellung: Rinkel, R. Möhlen, F. Möhlen, Weiland, Steinweg, Stebner, M. Grobe, Meierdierks, Nußbeutel, Horneburg, Klopp

Eingewechselt: Auerbach, Medved, Fedtke

Bank: Heine

Tore: 1:0 Stebner (8.), 2:0 Horneburg (16.), 3:0 M. Grobe (30.), 4:0 Nußbeutel (37.), 5:0 Medved (52.), 6:0 Nußbeutel (72.), 7:0 Medved (82.), 7:1 Schulze (85.)

Firma Metallbau Wendt stattet die 2. Herren mit neuem Trikotsatz aus

17.06.2016

Die 2. Herren erstrahlt in neuem Outfit. Die Firma Metallbau Wendt stattete die Mannschaft mit einem neuen Trikotsatz aus. Frank Wendt engagiert sich schon seit mehreren Jahrzehnten mit gehörigem Sponsoring innerhalb des TSV und auch in diesem Jahr kann sich der TSV Vordorf wieder ganz herzlich bei ihm bedanken. Neben dem großen Engagement in der 2. Herren ist die die Firma Wendt auch immer wieder mit ihrer großen Kompetenz für den Verein da. Am B-Platz entstehen gerade neue Ballfangzäune. Auch hier stellte die Firma Wendt die Pfähle bereit und war am Aufbau der Zäune maßgeblich beteiligt. Die Mannschaft und der Verein bedankten sich auf der Vordorfer Sportwoche entsprechend mit einem Präsent und Blumen. Nachdem mit Daniel Ungar zur neuen Saison ein neuer Trainer präsentiert wurde und die Mannschaft auch sportlich zum Saisonfinale zeigte, dass sie unter Wert in der Tabelle platziert war, ist in dem Team eine wahre Euphorie zu spüren. Am Freitag trat, eine von Thomas Baake zusammengestellte Traditionsmannschaft mit ehemaligen Kickern der 2. Herren gegen das aktuelle Team an und musste sich mit 6:3 geschlagen geben. Auch hier zeigte das Team schon deutlich an, dass man in der nächsten Saison durchaus offensivere Ziele formulieren darf. Torben Stebner, der dem Team weiterhin als Spieler zur Verfügung steht wurde für sein großes Engagement in den vergangenen Jahren mit einem Weinpräsent gedankt.

IMG-20160618-WA0006
Danke Torben!!!!

Die Aufbruchsstimmung im Team ist greifbar!!! Unser Sponsor Frank Wendt dürfte da bestimmt nichts gegen haben.

Die B-Platz-Sanierung geht weiter; Fußballer rückten mit schwerem Gerät der Dornenhecke zu Leibe

27.02.2016

Wieder einmal fand sich ein großer Kreis arbeitsbereiter Fußballer zusammen um die Sanierung unseres B-Platzes voranzutreiben. Diesmal ging es der Dornenhecke rechts neben dem Platz zu Leibe. Mit drei Motorsägen und einem Buschhacker wurde das Unternehmen gestartet.  Leider muckte aber der geliehene Buschhacker erheblich und erschwerte die Arbeit zunehmend. Schließlich wurden die Häckselarbeiten eingestellt, denn im Gegensatz zum Namen des Verleihers handelte es sich bei dem Gerät wahrhaftig nicht um einen Neubau. Zum Mittag waren die Ausholzungsarbeiten durch und die Männer stärkten sich mit Brötchen, Kaffee und Kaltgetränken. An dieser Stelle ein großer Dank an Nasti, Kyra und Frank Hein für die tolle Organisation. Allerdings waren wir nicht so zufrieden, weil wir die Arbeiten nicht zum Abschluß bringen konnten. Dann waren da aber noch unsere Fachkräfte Dennis Rinkel und André Heine. Diese besorgten am Nachmittag aus Gifhorn einen Buschhacker, der seinem Namen mehr als gerecht wurde. An dieser Stelle ein herzlicher Dank an die Firma Jesse und Wrann in Gifhorn. So fand sich am Nachmittag nochmal eine Gruppe zusammen und brachte die ganze Sache zu einem gewünschten Abschluß. Vielen Dank an alle Beteiligten für ihren tollen Einsatz!!! 2016 fängt so an, wie 2015 aufgehört hat.

Daumen hoch!!!!!

IMG-20160227-WA0020IMG-20160227-WA0023

IMG-20160227-WA0019 IMG-20160227-WA0020 IMG-20160227-WA0021 IMG-20160227-WA0022