Matchwinner Olle!!! 1. Herren zum dritten Mal in Folge im Kreispokalhalbfinale!!!

19.02.2017

Viertelfinale im Wittinger-Kreispokal beim VFR Wilsche! Den Auftakt in das Pflichtspieljahr 2017 hätte für die Scheil-Elf kaum schwerer sein können. Und trotzdem kamen unsere Jungs gut aus den Startlöchern und legten sich nach einer ausgeglichenen Anfangsviertelstunde den Gegner mehr und mehr zurecht. Jan Haufe scheiterte mit einem Distanzschuss am gut aufgelegten Wilscher Keeper. Vordorf blieb dran und unterband die Angriffsversuche der Gastgeber schon früh und drängte auf die Führung. Die erzielte dann Dominik Scheil (30.) mit einem sehenswerten Weitschuss. Bis zum Seitenwechsel blieb unser Team spielbestimmend. Auch nach der Pause zunächst dasselbe Bild. Die Scheil-Elf hielt das Spiel vom eigenen Tor weg und spielte gut nach vorn. Allerdings waren unsere Jungs nicht zielstrebig genug vor dem Tor und die Wilscher standen stabil. In der 53. Minute dann der erste nennenswerte Angriff der Gastgeber und prompt fiel der schmeichelhafte Ausgleich durch Leon Keil (53.). Auch nach dem Ausgleich spielte bis zum Abpfiff nur die Scheil-Elf, doch der Siegtreffer wollte nicht mehr fallen. Wenn sich unsere Jungs einen Vorwurf machen müssen, dann ist es die fehlende Durchschlagskraft gewesen. So musste das Elfmeterschießen die Entscheidung bringen. Torsten Olbrich erwies sich als der Matchwinner und parierte gleich drei Elfer der Wilscher während unsere Jungs nur zweimal vom Punkt scheiterten.

Nun wartet zum dritten Mal in Folge das Halbfinale und der Tisch auf der Pokalparty 2017 in der Wittinger Brauerei.

Klasse Jungs!!!!

Aufstellung: Olbrich – Wülpern, Heine, Schulz (89. Möhlmann), Hahn – Haufe, Scheil, Köhler, Reinecke (70. Kruse), Brendel (77. Liebich), Voltmer

Tore: 0:1 Scheil (30.), 1:1 Keil (53.)

Elfmeterschießen: Möhlmann gehalten, 2:1 Kühn, 2:2 Haufe, Olbrich hält, 2:3 Heine, 3:3 Keil, Brendel Latte, 4:3 Gümüs, 4:4 Scheil, Olbrich hält, 4:5 Liebich, 5:5 Kussmann, 5:6 Köhler, Olbrich hält

 

 

 

Kommentar verfassen