Vordorf brilliert auf Bezirksebene

Turnerinnen erringen Treppchenplätze und rühren die Trainer zu Tränen

 

Der TSV Vordorf trat mit insgesamt 3 Mannschaften bei den diesjährigen Mannschaftswettbewerben des Bezirks Braunschweig an. Nach der Hinrunde im Juni in Wolfenbüttel galt es am 03. und 04. September in Braunschweig die erreichten Plätze zu halten oder gar zu verbessern.

 

In der Pflichtstufe P6-P8 ging der TSV Vordorf mit Lea-Sophie Hendel, Iris Borowski, Nele Schimpf, Jette Streppel, Maileen Bertram und Sophie Biela an den Start. Auf dem in der Hinrunde erreichten 3. Platz durften die Mädchen sich nicht ausruhen, da sie nur wenige Zehntel zum undankbaren vierten Platz aber auch zum Silbertreppchen trennten. Mit großem Willen und einer starken Teameinstellung gingen die Mädchen an den Start und verloren trotz einiger Stürze am Balken nie das Ziel aus den Augen. So steigerten sie sich von Gerät zu Gerät und konnten vor allem am Boden und Sprung herausragende Leistungen zeigen. Am Ende wurden sie verdient als Vize-Bezirksmeister aufgerufen und nahmen stolz den Pokal entgegen. Den Trainern aus Vordorf standen die Tränen in den Augen, denn so ein hervorragendes Ergebnis hatte niemand erwartet.

p5-p6-p8

In der Pflichtstufe P5, in der die jüngsten Turnerinnen der Jahrgänge 2007/2008 (eine Turnerin durfte jeweils jünger bzw. älter sein) an den Start gingen, meldeten beide Vereine erstmals eine Turngemeinschaft. Für die TG Gifhorn/Vordorf gingen Lucy Voß, Paula Trappe,  Helene Heitmann, Jasmin Grimm (alle Vordorf) und Marie Eggers, Hannah Boschmann sowie Lucie Hilscher (alle Gifhorn) an den Start. Den in der Hinrunde erreichten 5. Platz sollte gehalten werden, da die Mädchen zum größten Teil erstmals auf Bezirksebene am Start waren. Die Mädchen steigerten sich jedoch während der Rückrunde enorm und konnten hohe Wertungen an den einzelnen Geräten erringen. Lucy Voß erreichte die beste Gesamtwertung von allen Turnerinnen im Wettkampf. Bei der Siegerehrung war dann die Freude groß, als die Turnerinnen als drittbeste Mannschaft des Bezirks aufgerufen wurde. Die Mädchen nahmen voller Stolz die Pokale entgegen.

 

Als einzige Mannschaft aus dem Turnkreis konnte der TSV Vordorf eine Mannschaft in der Landesliga melden. Jedes Mädchen hat in der geturnten Leistungsklasse 3 individuell zugeschnittene Übungen. Da der Wettkampf fast jahrgangsoffen (2005 und älter) ausgeschrieben wurde, mussten die Vordorfer 11-13jährigen Mädchen teilweise gegen erwachsene Frauen antreten. Dafür präsentierten sie schöne Übungen mit viel Ausdruck und schwierigen Elementen wie Flik-Flak auf dem Balken und Salto am Boden. Am Ende des Wettkampftages konnten sie sich in der Gesamtwertung um einen Platz verbessern und kamen auf Rang 7.

 lk-3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.