Spitzenreiter nach 3:1 Sieg gegen den SV Leiferde

27.11.2016

In der ersten Halbzeit trafen sich beide Teams auf Augenhöhe und der Zuschauer musste sich fragen, warum der SV Leiferde nicht höher in der Tabelle steht. Beide Teams bekämpften sich gut und so waren Chancen zu Beginn Mangelware. Trotzdem gelang Dominik Reinecke in der 20. Minute die Führung. Allerdings knickten die Gäste nicht ein und erzielten noch vor dem Wechsel durch Manuel deppe (36.) den Ausgleich. Im zweiten Durchgang erhöhte die Scheil-Elf noch einmal die Schlagzahl und erspielte sich nun auch durch ihre individuelle Klasse Torchancen. In der 65. Minute traf dann Benni Köhler zur verdienten Führung. Die Gäste kamen nun nur noch sporadisch vor unser Tor und schwächten sich durch eine Gelb/Rote Karte in der 81. Minute nach wiederholtem Foulspiel. Benni Köhler erzielte dann in der letzten Minute noch den Treffer zum 3:1 Endstand. Dadurch, dass das Spiel des VFR Wilsche gegen den TSV Rothemühle wegen eines irregulären Tores neu angesetzt wird, überwintert die Scheil-Elf an der Tabellenspitze. Wahnsinn Jungs!!!!

Aufstellung: Olbrich – Hahn. Haufe, Heine, Wülpern, Köhler, Reinecke, Möhlmann (73. Zurek), Winterboer (27. Sendel), Scheil, Albrecht (53. Voltmer)

Bank: Rinkel (ET), Horneburg, Brendel

Tore: 1:0 Reinecke (20.), 1:1 Deppe (36.), 2:1,/3:1 Köhler (65./90.)

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.