1. Herren zieht ins Viertelfinale ein; 1:0 Sieg gegen den FC Germania Parsau

03.12.2016

Die letzte Aufgabe im ereignisreichen Jahr 2016 stand im Wittinger-Kreispokal an. Die Scheil-Elf erwartete nach einem kräftezehrendem Jahr und einer langen Weihnachtsfeier den FC Germania Parsau. Die Temperaturen um den Gefrierpunkt ließen es nicht einfacher für unsere Jungs werden. Letztendlich müssen dem Schreiber viele Worte im Vorfeld gestattet sein, da sich auf dem Spielfeld kaum Nennenswertes tat. Die Gäste waren motiviert und hielten die Partie offen. Unsere Jungs waren zwar feldüberlegen und taten mehr für die Offensive, allerdings ohne zu ganz großen Chancen zu kommen. Ein Kopfball von André Heine einen Meter neben das Tor… damit waren die Höhepunkte der ersten Hälfte aufgezählt. Auch nach dem Wechsel bot sich das gleiche Bild. Die Gäste hielten ihren Laden dicht und unseren Jungs fiel auch nicht allzu viel ein. Ein Zuschauer nannte das Spiel treffend „Unaufgeregt“. Als sich schon alle auf ein Elfmeterschießen einrichteten, kam es doch noch zum Lucky-Punch. Len Hartmann wurde zum Unglücksraben, als er gut bedrängt vor David Voltmer den Ball ins eigene Tor bugsierte. Letztendlich ein verdienter Sieg der Scheil-Elf, weil sie mehr für die Offensive tat. Nun geht es als Cup-Verteidiger im nächsten Jahr ins Viertelfinale. Das ist neben der Tabellenführung als Aufsteiger der nächste positive Aspekt in einem sensationellen Jahr.

Auf diesem Wege bedankt sich Fußballsparte ganz herzlich bei allen Zuschauern, Unterstützern und Gönnern für ein geniales Fußballjahr 2016 und wünscht Frohe Weihnachten und ein gesundes, erfolgreiches Jahr 2017!!!

Aufstellung: Olbrich – Schulz, Heine, Möhlmann (75. Zurek), Hahn, Köhler (84. Horneburg), Scheil, Haufe, Brendel (80. Albrecht), Reinecke, Voltmer

Bank: Rinkel (ET), Sendel, Burkhardt

Tor: 1:0 Hartmann (90.ET)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.