Niedersachsen Pokal – WIR KOMMEN!!

21.06.2015

Am letzten Spieltag der Saison kam es zum absoluten Topspiel zwischen dem zweitplatzierten SG Leiferde/Hillerse und unseren Jungs, die nur einen Punkt dahinter liegend auf dem dritten Platz lauerten. Für uns war von Anfang an klar, dass nur einen Sieg reichen würde um den Gegner in der Tabelle zu überspringen und einen Platz im Niedersachsen Pokal für uns zu sichern.

Das Spiel ging schon munter los. Beiden Mannschaften war sehr wohl bewusst was nötig war, um den verdienten Lohn für eine tolle Saison zu ernten. Chancen gab es hüben wie drüben, aber zwei starke Torhüter hielten ihren Kasten sauber. Zur Halbzeit stand es noch 0:0.

Die zweite Hälfte begann ähnlich wie die ersten 35 Minuten aufgehört hatten. Wille, Zweikämpfe und auch Fouls, aber leider noch keine Tore. In der 50. Minute kam Uwe Kienert für Lars Germaschewski und der Stürmer war sofort mitten im Geschehen. Kienert entwischte seinem Gegenspieler und umspielte den herauseilenden Torwart, der sich nur mit einem Foul zu helfen wusste. Der Schiedsrichter gab entsprechend den Elfmeter und Sascha Münch trat an. Mit zu viel Wucht, aber leider zu wenig Präzision jagte er die Pille in den Vordorfer Morgenhimmel! Der verschossene Elfmeter allerdings gab unseren Jungs noch mehr Auftrieb. Das Spiel verlagerte sich mehr und mehr in die Gästehälfte. Nur fünf Minuten später fasste sich  Frank Hein ein Herz und zog zentral aus 22 Metern mit einem druckvollen Flachschuss ab. Der Leiferder Keeper hatte keine Chance als der Ball unten links einschlug – 1-0!

Neun Minuten vor Spielende tankte sich Sascha Löhr stark in den 16er der Gäste und passte quer zu Nils Knigge, der mühelos zum 2:0 einschob. Damit war das Spiel entschieden und die drei Punkte gebongt. Somit haben wir den zweiten Platz in der Abschlußtabelle erobert und uns gleichzeitig zum ersten Mal für einen Platz im Niedersachsen Pokal qualifiziert.

Danach wurde natürlich verdienterweise viel gefeiert – Aber im Hinterkopf blieb die Gewissheit, dass uns mit dem Pokalfinale am nächsten Wochenende gegen den MTV Isenbüttel noch ein Riesenspiel erwartet.

 

Aufstellung: Olbrich – Ehrlich, Busch, Löhr – Ungar, Knigge – Lorek, Hein (69. Petri), Gerhardt – Germaschewski (50. Kienert), Münch

Bank: Istok, Heppner

Tore: 1:0 Hein (55‘), 2:0 Knigge (61‘)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.