1. Herren holt Punkt beim 2:2 in Hehlingen

22.10.2017

Nach der deutlichen Heimpleite in der Vorwoche war die Scheil-Elf gut eingestellt und fand schnell ins Spiel. Bereits nach 8. Minuten gelang Brian Horneburg die frühe Führung. Wie schon beim 1. FC Wolfsburg ließen unsere Jungs gute Chancen liegen und zeigten sich in der Defensive anfällig. Die Gastgeber drehten den Spielstand durch Fabian Spahn (20.) und Stefan Schultze (28.) auf 2:1 zur Pause. Die Scheil-Elf war bis dahin keinesfalls die schlechtere Mannschaft. Nach dem Wechsel spielten unsere Jungs gefällig, aber die Chancennutzung bleibt momentan ein Manko. Fabian Liebich glich zwar in der 56. Minute aus, aber an den Spielanteilen gemessen wäre heute mehr als ein Punkt möglich gewesen.

Aufstellung: Olbrich – Schulz, Heine, Möhlmann, Winterboer (76. Grobe) – Scheil, Köhler, Haufe (85. Wülpern), Liebich (67. Kruse), Zurek – Horneburg

Bank: Morhardt (ET)

Tore: 0:1 Horneburg (8.), 1:1 Spahn (20.), 2:1 Schultze (28.), 2:2 Liebich (56.)

Kommentar verfassen