Kreispokal-Sieg knapp verpasst

Die erste Herren der Tischtennissparte des TSV Vordorf trat am Sonntag, 31.05.15, die Reise nach Meinersen an, hier sollten die Halbfinal- und Finalspiele im Kreispokal der 2 + 3. Kreisklasse stattfinden.

Gegner im Halbfinale war der TTC Grassel III, der schon aus der Punktspielsaison bekannt war – hier waren die Spiele immer eng, so denn auch heute!

Nach einer 3:1 Führung drehte Grassel das Spiel und führte vor den letzten beiden Doppeln mit 6:4. Unsere Vordorfer Jungs konnten jedoch alle Reserven aktivieren und beide Spiele für sich entscheiden, somit Ausgleich zum 6:6. Es folgte ein Entscheidungsdoppel welches dann von unserer 1.Herren klar gewonnen wurde! Finaleinzug mit 7:6 nach knapp 3,5 Stunden Spielzeit!!!

Der Gegner: VFL Knesebeck II. Der VFL Knesebeck II ist der Meister der Nordstaffel in der 2.Kreisklasse mit 36:0 Punkten und hat den Meister der Südstaffel der 2.Kreisklasse, den TTC Grassel II, klar im Halbfinale mit 7:1 bezwungen.

Die erste Herren des TSV Vordorf also nur als Außenseiter im Finale, doch auch hier sollte es spannend werden.

Der VFL Knesebeck ging quasi erwartungsgemäß mit 4:2 in Führung, doch dann drehte Vordorf auf und konnte zum 4:4 ausgleichen und das Spiel bis zum 6:6 weiter ausgeglichen gestalten.

Wieder ein Entscheidungsdoppel!

Hier legte Knesebeck mit dem ersten Satzgewinn vor, doch Vordorf glich aus und erhöhte in Satz drei auf 2:1 Satzführung. Im vierten Satz lief alles perfekt, Vordorf führte 8:2, nur noch 3 Punkte bis zum Sieg! Doch dann machte Knesebeck  etwas glücklich 4 Punkte in Folge, schöpfte Hoffnung und drehte den Satz zum 11:9  Sieg um. Der 5.Satz musste entscheiden.

Dieser war relativ ausgeglichen, jedoch mit leichten Vorteilen für die Sportler aus Knesebeck , Vordorf nun doch recht abgekämpft und mit dem unglücklichen Satzverlust im Kopf, ging dann der entscheidende Satz mit 11:8 an den VFL Knesebeck.

Schade! Doch es war ein gutes Spiel mit einer nicht für möglich gehaltenen unglücklich knappen Niederlage!- und dies nach nun über 5 Stunden Tischtennis am Stück!

Platz 2  in einem Teilnehmerfeld von ca. 40 Mannschaften ist aber super, hier darf man sich auf jeden Fall freuen und stolz auf die Leistung sein.

Für Vordorf spielten:

Thomas Baake, Matthias Klein, Tim Heinemann und Michael Krause

 

TT2Tischtennis1UrkundeTT4PokalTT_2

 

Bericht:

Michael Wittemann, Spartenleiter Tischtennis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.