1. Herren siegt beim SV Sprakensehl mit 4:0

13.11.2016

Der Platz in Sprakensehl war nur schwer bespielbar und trotzdem fand Blau-Weiß gleich in die Spur und dominierte die Partie. Bereits in der 7. Minute traf Dominik Reinecke zum 0:1. Die Scheil-Elf erspielte sich anschließend eine Vielzahl von Chancen, die aber ungenutzt blieben. Die Gastgeber kamen kaum zum Zuge und mussten durch Dominik Scheil (30.) das 0:2 schlucken. Auch nach dem Wechsel blieben unsere Jungs am Drücker und schnürten die Gastgeber regelrecht ein. Allerdings blieb die konsequente Chancenverwertung das große Manko in einer gut geführten Partie. Michael Brendel (70.) und der eingewechselte David Voltmer (78.) bauten mit ihren Treffern das Ergebnis aus. Nach drei sieglosen Spielen steht die Scheil-Elf nun mit 2 Punkten Rückstand auf einen sehr guten zweiten Platz.

Aufstellung: Olbrich – Schulz, Möhlmann (58. Voltmer), Heine, Kruse, Zurek (78. Albrecht), Winterboer, Haufe, Brendel (76. Köhler),  Scheil, Reinecke

Bank: Hahn

Tore: 0:1 Reinecke (7.), 0:2 Scheil (30.), 0:3 Brendel (70.), 0:4 Voltmer (78.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.