Tagesausflug der TSV-Zumba-Damen

Ein Mord – viele Verdächtige – und wir mittendrin

„Runter vom Sofa – rein in den Krimi“, so lautete das Motto der diesjährigen Tagesfahrt der Zumba-Damen im TSV Vordorf. Beim Mitmachkrimi in Braunschweig durften die Frauen selbst ermitteln und den Fall des ermordeten Baulöwen Hermann Jansen lösen.

Am 16. Juni ging es zunächst mit dem Fahrrad in Richtung Wenden, von dort aus mit der Straßenbahn in die Innenstadt. Nach einem ausgiebigen Frühstück waren die Frauen bereit für ihren Straßenkrimi: Eine kurze Einführung vom Spielleiter, Übergabe von Dienstausweisen, Beweismaterial und Diensthandy und schon nahmen die Ermittlungen ihren Lauf. Kreuz und quer durch die Braunschweiger Innenstadt führte die Spur. Nach Vernehmungen der Witwe und der Ex-Geliebten stießen die Hilfs-Kriminalbeamtinnen schließlich auf einen höchst Verdächtigen Mitarbeiter des Ermordeten. Doch erst die Aussage einer Nachbarin brachte den Durchbruch im Fall Jansen. Nach dreistündiger Ermittlungsarbeit klickten die Handschellen. Wer der Mörder war? Wird nicht verraten! Vielleicht wollen Sie ja einmal selbst einen Straßenkrimi lösen…

Kommentar verfassen