Sportwoche 2017 – Sonne, Spiele und viel Spaß!!

Egal ob Wind, Regen oder strahlende Sonne – nichts hält einen Vordorfer von der alljährlichen Sportwoche ab. Und 2017 war das nicht anders! Über insgesamt fast zehn Tage bewegte sich immer wieder was auf und um den A-Platz herum, mitten im Dorf. Ob jung oder alt, sportlich oder einfach nur als Zuschauer unterwegs: Die Unterhaltung über die gesamte Zeit war kaum zu toppen – und es gab schon einige Highlights.

Sportwoche 2017 – Impressionen

Beginnend direkt am Samstag, 27.05.: Morgens um 10Uhr ging das erste Turnier der Woche los. Sieben F-Jugend Mannschaften aus Wolfsburg, Gifhorn, Helmstedt und Braunschweig (inkl. zweier JSG-Südkreis Teams) spielten um die Wette. Abgesehen von zahlreichen tollen Spielen gab’s auch eine hervorragende Verpflegung, die durch die Eltern der F-Jugend organisiert wurde. Nach über zwei Stunden Fußball bei herrlichen frühsommerlichen Temperaturen stand die Mannschaft vom FC Brome als Turniersieger fest. Hierbei gilt besonderer Dank Ela und Nicole, die sich um die Verpflegung kümmerten, sowie alle Eltern die mitgeholfen haben. Ein Dankeschön an Daniel Kruse und Sven Liebich, die unsere F-Jugend Trainer tatkräftig unterstützten.  Danke an Frank Hein vom FußballFörderKreis, der einen von den JSG- Trainern organisierten Geschwindigkeitswettbewerb für die teilnehmenden Mannschaften begleitete. Und nicht zu vergessen ein großer Dank an Rüdiger Sendel, der immer mit Rat und Tat dabei war und die begeisterten Kinder durch das gesamte Turnier begleitete!

Am Samstagnachmittag war die Frauenmannschaft von der FSG Vordorf/ADRE in Aktion und hatte keine leichte Aufgabe bei Temperaturen um die 30 Grad.  Nichtsdestotrotz gaben die Mädels alles und beendeten einen tollen ersten Sportwochen-Samstag zusammen mit dem SV Langwedel bei  Bier und Bratwurst.

Am Sonntag ging das Treiben auf dem Platz etwas später als gewohnt los. Da die Alten Herren auswärts antreten mussten (http://www.tsv-vordorf.de/ende-gut-alles-gut/), waren die 2. Herren vom TSV die einzigen, die mit der Mittagssonne zu kämpfen hatten. Eine sehr unterhaltsame Partie endete 4:3  für Daniel Ungars Männer! Eine tolle Saison: Unsere 2. Herren konnte den 3. Platz in der Tabelle ergattern  – eine sehr beachtliche Leistung.  Weiter so, Jungs!! Während der Halbzeitpause traten die Frauen von der TSV Zumba–Sparte mit einer fantastischen Choreographie auf. Des Weiteren wurde der Spieler des Jahres der Alten Herren verkündet – Herzlichen Glückwünsch Heiko Weidemann!

Ab Montag ging die Sportwoche weiter mit Jugendspielen in fast allen Altersklassen. Mal gutes und mal weniger schönes Wetter begleitete die aktiven Mannschaften. Auch immer dabei Frank Hein vom FußballFörderKreis, der mit seinem Team jeden Tag Torwandschießen und Schussgeschwindigkeitsmessungen angeboten hat – ein fester Bestandteil der Sportwoche der immer unzählige Kinder und Erwachsene begeistert.

Während der Woche waren auch die Frauen, 2. Herren sowie die Alten Herren wieder in Aktion: Mit einer traditionellen Begegnung gegen unsere gern gesehenen Dauergäste am Sportwochen Donnerstag – die Sportfreunde Braunschweig.

Ein Wiedersehen fand dann  am Freitag statt. Während die Altliga Mannschaft auf dem Kleinfeld kämpfte, wurde der Cocktailabend vorbereitet. Wie im letzten Jahr war der FußballFörderKreis wieder tätig und der Andrang an der Cocktail-Bar war über den ganzen Abend fast unaufhaltsam. Der FußballFörderKreis möchte sich ganz herzlich bei  Franzi, Sabrina und Nasti für ihre Hilfe bedanken. Roland Voß sorgte mit seinen unglaublich leckeren Pastorenstücken für Begeisterung am Grillstand. Christine Loch mit ihrem Team rundete das Programm mit leckeren Salaten ab. An einem rundum gelungenen Abend wurde bis in die frühen Morgenstunden getanzt und gesungen.

Nach einem wohlverdienten Ruhetag am Samstag sammelten sich über 50 Leute am nächsten Morgen im Sportheim, um das traditionelle Bürgerfrühstück zu genießen. Gestärkt von leckeren Brötchen, Wurst, Käse, Obst und Kaffee ging die Unterhaltung auf dem Platz mit einen Völkerball-Turnier weiter. Herzlichen Dank an unsere Frauenmannschaft unter Federführung von Nasti Reiter für eine tolle Organisation und für viel Spaß für Jung und nicht mehr ganz so Jung J. Bevor sich alle zum gemütlichen Ausklang unter das Zelt begaben, wurden die Gewinner und Platzierten der Woche mit Siegerehrungen bedacht: Preise für Schützenvereinschießen, Torwandschießen , Ballgeschwindigkeit und Völkerball wurden verteilt. Bei Freibier und Musik verabschiedete sich die TSV Vordorf Sportwoche … FAST!

Um die zehn tollen Tage abzurunden und den freien Pfingstmontag zu genießen, organisierte unsere Freizeitgruppe eine Fahrradtour für Jung und Alt. Die vom TSV bezahlte Erbsensuppe sowie die Hot-Dogs für die Kinder wurden gerne von zahlreichen Gästen und Vereinsmitglieder angenommen.

An alle Fans, Freunde, Zapfer, Griller, Kümmerlinge, Vereinsmitglieder, zufälligen Besucher und Gäste – vielen, vielen Dank für eine anstrengende aber wunderschöne Sportwoche 2017. Wir freuen uns jetzt schon auf 2018!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.