Es ist vollbracht!

Aus einer Idee wurde jetzt beim TSV Vordorf Wirklichkeit.

Auf Initiative von Gerd Jung und Peer Bluhm wurde die Idee in Vordorf eine Boulebahn zu bauen nun in die Tat umgesetzt.

Viele Freiwillige rückten mit Spaten, Schaufeln und einigen Maschinen an, um in einer Woche diese Aufgabe zu bewältigen.

Jeden Tag wurde fleißig gegraben, Kantensteine gesetzt, Unter -, Mittelschichten und Oberschichten verteilt, alles unter den prüfenden Augen von Bauleiter Georg Kiene.

Auch der Wettergott hatte ein Einsehen und bescherte zum Teil zwar kaltes aber immerhin trockenes Wetter.

 

Im Zuge des Neubaus der Boulebahn wurde auch die Sprungkuhle inkl. Anlaufweg des TSV Vordorfs saniert. Ab Mai 2019 können hier die Sportler dann bei der Sportabzeichenabnahme diese tolle Bahn testen.

 

Die Boulebahn wird nun täglich gewässert und wartet auf ihre offizielle Eröffnung im Rahmen der Sportwoche des TSV Vordorfs am Donnerstag, 23. Mai 2019 um 18 Uhr.

 

Ein herzliches Dankeschön an die Gemeinde für die Kostenübernahme und an alle Helfer für ihren unermüdlichen Einsatz und besonders an Peer Bluhm, Gerd Jung und Georg Kiene für die Planung und Umsetzung des Bauprojektes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.