Damengymnastik: Zweitagestour nach Bremen

Am Wochenende 29./30.08.2009 trafen sich 24 Frauen geschniegelt und gestriegelt mit guter Laune im Gepäck früh morgens am Sportheim. Von dort ging es per Bus gen Norden, Bremen war das Ziel der diesjährigen Zweitagestour. Unterwegs nahmen wir ein opulentes Frühstück ein, gesponsert von unserer Anne. Vielen Dank nochmal dafür! Vor Ort angekommen, ging es dann gleich per pedes Richtung Marktplatz.

bremen2009Dort erwartete uns eine Dame, die uns in 2 Stunden die Geschichte Bremens in einer Stadtführung näher brachte, zumindest hat sie es versucht… Anschließend konnte jeder seinen Magen nach Belieben in einem gemütlichen Bistro – Weserblick inklusive – füllen …und nicht nur Weserblick inklusive, auch an einem Laienschauspiel durften wir durch die großen Scheiben des Bistros hindurch teilhaben. An dieser Stelle spare ich mir die Einzelheiten, Insider wissen Bescheid…..Auf alle Fälle mußte jemand durch unsere Geste an diesem Tag keinen Durst mehr leiden….Aber auch wir blieben nicht durstig, denn auf unserem abendlichen Spaziergang Richtung Innenstadt genehmigten wir uns den für Bremen legendären “Sluk ut de lamp“…der wohl jedem dauerhaft in Erinnerung bleiben wird. Und weil wir am Wasser waren, durfte eine Hafenrundfahrt auf der Weser natürlich nicht fehlen. Hungrig und durstig von der Seeluft, gingen wir von unserem Dampfer Richtung Schnoorviertel, schauten uns unterwegs noch ein Mini-Musical der Bremer Stadtmusikanten auf dem Markplatz an und nahmen zum Abschluß der Fahrt noch eine Henkersmahlzeit bei “Beck’s in Snoor“ ein. Zufrieden und glücklich landeten wir am Sonntagabend wieder an dem Startpunkt unserer Reise in Vordorf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.