Archiv der Kategorie: Allgemein

1. Herren besiegt im Wittinger Kreispokal den SV Osloß mit 6:5 im Elfmeterschießen

14.12.2014

Einfach kann jeder, also fabrizierte unser Team heute ein Krimi. Vom Anpfiff an dominierte unser Team das Geschehen und erspielte ein deutliches Übergewicht. Doch die Gäste verteidigten konzentriert. In der 24. Minute erzielte Fabian Liebich die verdiente Führung. Auch nach dem Wechsel ergab sich dasselbe Bild. Wir waren am Drücker, und verpassten es die Führung auszubauen. Entweder brachten die Gäste noch ein Bein dazwischen, oder wir waren im Abschluss zu unkonzentriert. In der zweiten Minute der Nachspielzeit trafen alle Fußballerweisheiten ein, und die Gäste glichen per Freistoß, mit ihren quasi ersten Torschuss, durch Mario Fischer aus. Im Elfmeterschießen setzten wir uns dann aber durch die Tore von Patrick Moslehner, Fabian Liebich, Tobias Steinweg, David Voltmer und Dominik Reinecke verdient durch.

Aufstellung: Schmidt – Weiland, Steinweg, Grobe, Kruse (23. Reinecke) – Heine (77. Schmiemann), Moslehner (73. Albrecht), Hahn, M. Buchwald – Voltmer, Liebich

Bank: D. Buchwald (ET)

Tore: 1:0 Liebich (24.), 1:1 Fischer

Elfmeterschießen: 2:1 Moslehner, 2:2 Fischer, 3:2 Liebich, 3:3 Delau, 4:3 Steinweg, 4:4 Jerger, 5:4 Voltmer, 5:5 Kascha, 6:5 Reinecke

Was für eine Ehre!!! Deutsche CP-Fußball Nationalmannschaft spielt in Vordorf

Was ist CP‐Fußball?

CP‐Fußball wird durch Menschen mit einer Zerebralen Bewegungsstörung (Cerebral Palsy) gespielt und nur international ausgetragen. Gespielt wird mit sieben Spielern pro Team auf einem verkleinerten Fußballfeld mit verkleinerten Toren. Ansonsten gelten die Regeln der FIFA.

CP‐Fußball wird durch Menschen gespielt, die In Folge einer Hirnschädigung (CP) spastisch sind. Durch diese Spastizität, ein andauernd unwillkürlicher Krampfzustand in einem Teil des Körpers, sind die Sportler in ihrer Bewegungsmöglichkeit eingeschränkt. Der Gebrauch von Krücken oder Rollstühlen ist beim CP‐Fußball nicht erlaubt.

Zielgruppe

Die Zielgruppe besteht aus Fußballern mit einer physischen Einschränkung, die nicht Gebrauch machen von Krücken oder Rollstühlen. Alle Spieler haben eine Hirnschädigung, deren Folge Spastizität ist.

Worauf ist zu achten?

CP‐Fußball wird auf einem Spielfeld von 75 x 55 Metern gespielt. Die Tore messen 5 x 2 Meter.

Gespielt wird nach den Regeln der FIFA. Einige Regeln wurden durch die CP‐ISRA (Cerebral Palsy International Sports and Recreation Association) modifiziert:

  • Ein Team besteht aus 6 Feldspielern und einem Torhüter
  • Es wird ohne die Abseitsregel gespielt
  • Der Torhüter darf nach Rückpass eines Mitspielers den Ball mit den Händen aufnehmen
  • Der Ball darf eingeworfen sowie eingerollt werden
  • Die Spieldauer beträgt 2 x 30 Minuten (Pause von 15 Minuten)

Sportform

International werden Paralympische Spiele, Weltmeisterschaften und kontinentale Meisterschaften organisiert.
Folie1

TSV’s Alte Herren kommen unter die Räder

 

Alte Herren Mannschaftsfoto 2013/2014, TSV Vordorf
Alte Herren Mannschaftsfoto 2013/2014, TSV Vordorf

Das Topspiel des Tages zwischen dem Tabellenführer aus Vordorfund dem Serienmeister aus Isenbüttel lief alles andere als glücklich für unsere Jungs. Bereits nach nur elf Minuten lagen wir schon mit 0:3 zurück und fanden bis dahin überhaupt keine Bindung zum Spiel. In der Folgezeit bauten die Gäste ihre Führung mit einem unnötigen Elfmeter und einem schön herausgespielten Tor verdient aus.

Nach der Pause sind wir deutlich aktiver und auch aggressiver geworden, hatten mehr Erfolg in den Zweikämpfenund auch mehr Ballbesitz als in Halbzeit eins. In der 52. Minute aber setzte sich der MTV mit einem Konter gut durch und machte das halbe Dutzend voll. Unsere leicht verbesserte Leistung nach der Pause wurde dann in der 55. Minute, nach einem Gewusel vor dem Tor des MTV, mit einem Treffer von Uwe Kienert belohnt. Viel mehr war aber nicht drin gegen einen erwartet starken und hochmotivierten Gegner, der nach einer guten Stunde den Endstand von 1:7 perfekt machte.

 

Die Aufstellung:

 

Heppner – Busch, Ehrlich (Istok), Petri, Ungar – Lorek (Stebner), Baake, Löhr – Knigge (Hein), Münch – Kienert

Nicht eingewechselt: Holste

Wilkommen bei der G-Jugend des JSG Südkreis

Am Samstag, den 20. September war es endlich soweit. Wir hatten unser erstes „echtes“ Spiel. Treffpunkt war um 09:30 Uhr an der Hillerser „MBÖ-Arena“ um in zwei Spielen gegen den TUS Seershausen/Ohof und SV Meinersen-Ahnsen-Päse anzutreten.

Obwohl wir leider ohne Punkt geblieben sind an unserem allerersten Spieltag können wir uns doch freuen, denn wir haben unser erstes Pflichtspieltor geschossen und hatten unglaublich viel Spaß miteinander. Anbei sind ein paar Bilder von unseren Erlebnissen in Hillerse.

Am 11.10. geht es für uns dann mit Spieltag 2 weiter. Wir freuen uns natürlich über jede Unterstützung – und wenn ihr Süßigkeiten über habt, bringt sie auch mit J.DSC_2060DSC_2110DSC_2088DSC_2071DSC_2041DSC_2171DSC_2084DSC_2064

Triple-Sieger!!!

Triple Sieger!!!!!!!!!!!   2013/14

Ja auch so kann sich die JSG Südkreis in der Saison 2013/14 nennen. Da wir 20 Kinder sind hatten das Trainer Team um Simon Ellmerich sich dazu entschlossen die Mannschaft aufzuteilen .

Und so holte unsere Weiße Mannschaft in der ue Jugend den Staffelmeister in der U10 Kreisklasse Süd mit 17 Punkten und 40:13 Toren aus 7 Spielen.

Die Blaue Mannschaft holte den Klaus Matschinko Pokal und die Kreismeisterschaft in der U10 Kreisliga mit 22 Punkten und 73:11 Toren aus 9 Spielen.

Das stolze Trainer Team lobte die Leistung unserer Kids die bis auf unser Mädchen alle das Geburtsjahr 2004 im Pass stehen haben in den höchsten Tönen. Hannah und ihre Jungs haben das was in monatelangen Trainingseinheiten gelehrt wurde in dieser Saison sensationell umgesetzt. Wir freuen uns schon auf die nächste Saison da unsere Kids immer besser werden .

Kreismeister_487

Hintere Reihe v.l.: Co Trainer Dennis Köther ; Co Trainer Frank Engeler ; Trainer Simon Ellmerich.

Vordere Reihe v. l. Lucas Quindel ; Tim Mertsch ; Emin Erdal ; Jan Lucas Jakuboski ; Jules Soerjadi ; Tom Potraz ; Tim Prieß ; Silas Noah Kraft .

Ganz vorn: Joshua Miska.   es fehlt: Hannah Bachmann

Kreismeister_660

Reihe hinten v. l.: Co Dennis Köhter; Co Andreas Janke ; Schiedsrichter Klaus Benke ; Co Frank Engeler ; Trainer Simon Ellmerich.

Reihe vorn v.l.: Nicklas Janke ; Piet Köther ; Lasse Lorek ; Leon Hofmann ; Valentin Borchers ; Mathis Janz ; Jonah Engeler ; Matthias Zickert ; Max Geipel ; Luis Mertens.
Pokalsieger

Reihe hinten v. l.: Trainer Simon Ellmerich ; Co Trainer Frank Engeler ; Co Trainer Andreas Janke ; Co Trainer Dennis Köther.

Reihe Mitte v. l. : Lasse Lorek ; Luis Mertens ; Piet Köther ; Max Geipel ; Mathis Janz .

Kniend v. l.: Jonah Engeler ; Leon Hofmann ; Matthias Zickert ; Valentin Borchers ; Nicklas Janke.

 

TSV Vordorf Sportwoche 2014

Samstag, 31. Mai 2014

vormittagsTurnier G-Jugend
15.30 Uhr Punktspiel e-Jugend JSG Südkreis – SV Meinersen

Sonntag, 1. Juni 2014

10.00 UhrPunktspiel Alte Herren – SV Volkse/Dalldorf
13.00 UhrPunktspiel Vordorf II. Herren – Bosporus Gifhorn
14.45 UhrVorführungen der Leistungsturnmädchen und Step-Aerobic-Sparte
15.00 UhrKaffeetafel

Montag, 02. Juni 2014

17.00 Uhrf-Jugend JSG Südkreis
19.00 UhrB-Jugend JSG Südkreis – Freie Turner BS

Dienstag, 03. Juni 2014

17.00 UhrG-Jugend JSG Südkreis
18.00 UhrG-Jugend JSG Südkreis 1 – JSG Okertal
19.00 UhrC-Jugend

Mittwoch, 04. Juni 2014

17.00 Uhre-Jugend JSG Südkreis 1 u. 2 – TSV Schapen
19.00 UhrFreundschaftspiel Vordorf I. Herren – TuS Reislingen/Neuhaus

Donnerstag, 05. Juni 2014

17.00 Uhrf-Jugend JSG Südkreis – MTV Adenbüttel, SV Abbesbüttel
19.00 UhrFreundschaftspiel Alte Herren – Sportfreunde BS
(Das Spiel wird gepfiffen von Bundesliga Schiedsrichter Florian Meyer)

Freitag, 06. Juni 2014

17.00 Uhre-Jugend JSG Südkreis – Kreisauswahl
19.00 UhrVordorf II. Herren – VfL Röttgesbüttel II

Samstag, 07. Juni 2014

14.00 UhrFahrradtour – Zwischenstop in Eickhorst Führung “Eickenhofer Spargelreich”
17.00 UhrFreundschaftsspiel Vordorf Alte Herren

Sonntag, 08. Juni 2014

10.00 UhrBürgerfrühstück
14.00 Uhr“Spiel ohne Grenzen”
15.00 UhrKaffeetafel
Vorführung Zumba
17.30 UhrSiegerehrung “Spiel ohne Grenzen”
Ausgabe Torwandpreis
Ausklang

Während der Woche betreut der Fußballförderkreis ein Torwandschießen für Groß und Klein.

 Für das leibliche Wohl ist während der Woche auf dem Sportplatz gesorgt.