Archiv der Kategorie: Badminton

Neues von Badminton

Am 18. Februar 2022 hat, nach den Corona-bedingten Ausfällen in den letzten 2 Jahren, unsere alljährliche Spartenversammlung stattgefunden. Nebst den Wahlen der Spartenleitung war auch der Bericht der Aktivitäten des Jugendbereiches ein großer Schwerpunkt dieses Jahr.

Corona-bedingt hat das Training in den letzten 2 Jahren nur bedingt stattgefunden. Ausfälle aufgrund der Hallenschließungen sowie die Aufteilung in einzelne Trainingsgruppen haben das Training doch sehr erschwert und auch die jährlichen Badmintonfreizeiten mussten leider Ausfallen. Nichtsdestotrotz findet weiterhin wöchentlich das Training in den Schüler 1 und Schüler 2 Gruppen statt!  Aber auch der Trainerstab selbst hat sich während der Öffnungsfenster fortgebildet. Manuel Miska, Merle Murck und Joshua Miska haben erfolgreich an den Fortbildungen des Niedersächsischen Badmintonverbandes teilgenommen und ihre Fähigkeiten nicht nur im Badminton selbst sondern in vielen kinder- und jugendgerechten Übungen ausbauen können.

Wie eingangs erwähnt fanden auch die Wahlen zur Spartenleitung statt.

Wir freuen uns das neben Merle Murck, welche die Nachfolge von Roland Dorka als Spartenleitung und mit Tim Bergemann als stellvertretende Spartenleitung, Mitgliedglieder aus der ehemaligen Jugend Verantwortung für die Sparte übernehmen.

Manuel Miska, mittlerweile über 11 Jahre in der Verantwortung des Schüler- und Jugendtrainings, wird auch weiterhin gemeinsam mit Felix Wolter, Theresa Dorka und Joshua Miska das Training betreuen. Wir freuen uns darüber, dass mit Theresa und Joshua bereits die nächste Generation in der Sparte aktiv wird! Es ist nicht selbstverständlich, dass Schüler bzw. Auszubildende diese Verantwortung übernehmen und eine neue Generation erfolgreicher Badminton-Spieler des TSV Vordorf anleiten werden. Alle drei, Felix, Theresa und Joshua, spielen seit Anbeginn beim TSV Vordorf und sind somit Urgewächse aus der Sparte.

Wer gerne sich mal diesen Sport anschauen und ausprobieren möchte, ist gerne zu den Trainingszeiten am Freitag Herzlich Willkommen. Schläger können ausgeliehen werden und die Bälle werden dankenswerteweise vom Verein gestellt. Damit steht einem Mitspielen nichts im Wege!

Badmintontour 2020 (2022)

Seit vielen Jahren ein fester Bestandteil im Veranstaltungskalender der Badmintonjugend…
Am 24.06.2022 war es endlich soweit…

Nach 2-jährigem, corona-bedingtem Aufschub, traten wir unsere (eigentlich für 2020 geplante) Badmintonfreizeit an!

Nach vielen Jahren des Zeltens am Campingplatz Irenensee zog es nun dieses Jahr endlich in die Jugendherberge nach Rieste zum Alfsee.

Voll gepackt mit 4 Autos starteten 15 Teilnehmer mit 3 Betreuern am Freitag auf die A2 in den Feierabendverkehr. Gegen 18:00 Uhr kamen wir dann an, bezogen unsere Zimmer und Betten, trafen uns zum Abendessen und starteten danach mit einer kleinen Erkundungsrunde um den Dubbelausee herum zum Alfsee. Dabei konnten wir bereits einen Blick auf die „Alfsee StrandArena“ mit ihren 3 Wasserskianlagen und dem großen Aquapark werfen. Nach der Runde enterten wir ein ruhiges Fleckchen auf dem Gelände der Jugendherberge. Bis in den späten Abend wurden diverse Spielgeräte, der große Fußballplatz und diverse Karten- und Ballspiele genutzt, um den Tag ausklingen zu lassen.

Am Samstag starteten wir mit einem ausgewogenen Frühstück direkt zur StrandArena. Schnell wurde ein Platz für uns am Strand gefunden und das erfrischende Nass geentert.

Den Tag wurde dann mit diversen Spielen, Frisbees und anderen sportlichen Aktivitäten verbracht, wobei auch das nicht-sportliche Sonnenbaden nicht zu kurz kam! Highlight war dann für ein Teil der Gruppe das Wasserskifahren auf der dortigen Anlage. Andere vergnügten sich in Schwimmwesten eingepackt auf dem großen AquaPark mit seinen vielen Rutschen, Balance-Elementen und dem berüchtigten „Blob“.

Gegen späten Nachmittag fanden wir uns dann wieder in der Jugendherberge zum Abendessen ein. Rustikale Baguettes und ausgewogene Kost rundeten den Tag ab und wir begaben uns wieder an „unsere“ Stelle um den Abend zu verbringen… Ausgelaugt vom Tag war aber schnell „Feierabend“ und man verzog sich auf die Zimmer. Nicht jedoch ein harter Kern, welcher beim Uno-Spielen kein Ende fand.

Nach einem ausgiebigen Frühstück und dem anschließenden Großreinemachen der Zimmer startet wir zum krönenden Abschluss der Fahrt: Das Kartfahren!

Eigentlich ein genaues Gegenteil vom Badmintonsport mutierten einige Teilnehmer von grauen Mäuschen zu energischen und kämpfenden Rennfahrern! Auch 1-2 Fahrfehler und Kämpfe um die Plätze konnten niemanden abhalten, die Runden mit Spaß und einer kleinen Prise Rivalität zu beenden!

Anschließend genossen wir noch ein paar Stunden am Strand und fuhren anschließend wieder gen Heimat, wo wir gegen 19:00 Uhr (etwas später als geplant) auch wieder eintrafen!

Rundum eine schöne Veranstaltung, die wir in den nächsten Jahren definitiv wiederholen und anbieten werden!

Wir, die Betreuer der Badmintonjugend, danken allen Teilnehmern für das schöne und angenehme Wochenende!

Der Dank gilt auch dem Sportjugend NIedersachsen, welcher die Maßnahme im Rahmen des Förderprogramms „Startklar in die Zukunft“ unterstützt.

Dem TSV Vordorf ist nicht nur für die Unterstützung dieser Maßnahme zu danken, sondern auch für den generellen Support, welchen die Badmintonjugend, und auch die gesamte Sparte, kontinuierlich erhält!

Wer gerne mal in den Badmintonsport reinschnuppern möchte, ist nach den Sommerferien gerne freitags ab 17:30 Uhr (für Kinder von 7 – 14) oder ab 18:45 Uhr (für Jugendliche von 14-18) Herzlich willkommen!

Auch Erwachsene finden ab 20:15 Uhr ihren Spaß an dem Sport.

Mitzubringen ist nur gute Laune, Motivation und Sportklamotten. Schläger und Bälle bekommt ihr bei uns!

Wir freuen uns auf euch und wünschen vorerst ruhige und entspannte Sommerferien!

Manuel Miska / Felix Wolter / Theresa Dorka

Link zum Förderprogramm “Startklar in die Zukunft” der Sportjugend Niedersachsen:
https://www.sportjugend-nds.de/startklar-in-die-zukunft

Link zum LandesSportBund Niedersachsen:
https://www.lsb-niedersachsen.de/

Link zum Niedersächsischen Badmintonverband e.V.
https://www.nbv-online.de/

Gelungenes Badminton Schnuppertraining

Am Freitag fand zum Auftakt der Sportwoche das Schnuppertraining der Badmintonsparte in unserer Sporthalle statt. Es waren einige Interessierte da, die einmal das Badmintonspielen ausprobieren wollten. Sowohl Jugendliche als auch Erwachsene haben in der Sporthalle vorbei geschaut.

Es hat uns viel Spaß gemacht, mit euch zu spielen und wir freuen uns darauf, wenn wir euch beim nächsten Training begrüßen dürfen. Du hast keine Zeit gehabt oder hast unser Probetraining verpasst? Dann komm doch einfach freitags bei uns in der Halle vorbei.

Unsere Trainingszeiten:
Badminton Schüler 1: 17:30-18:45 Uhr
Badminton Schüler 2: 18:45-20:15 Uhr
Badminton Erwachsene: 20:15-22:00 Uhr

Wir freuen uns auf dich!

Badminton-Sparte im TSV Vordorf

Bereits seit den späten 1980er Jahren findet traditionell immer Freitagabend unser Training statt. Wir sind eine gemischte Gruppe aus Frauen und Männern. Gespielt werden kann auf drei Feldern im Einzel mit zwei oder im Doppel mit vier Personen. Badminton (nicht zu verwechseln mit Federball) ist ein schneller und laufintensiver Sport und hält fit. Im Vordergrund steht für uns allerdings immer auch der Spaß am Spiel. Dem Alter sind keine Grenzen gesetzt: angefangen mit 18 Jahren sind alle dabei – und mit 66 Jahren muss noch lange nicht Schluss sein.

Unser Schlachtruf lautet „Decke plopp“: na, neugierig geworden? Dann komm einfach mal für ein Schnuppertraining vorbei – immer freitags ab 20:15 Uhr in der Vordorfer Sporthalle.

 

Geocaching-Fahrradtour

Zum Auftakt der Vordorfer Sportwoche 2015 traf sich die Badminton-Sparte zu einer Geocaching-Fahrradtour. Auf gut 25 km rund ums Meiner Land wurden alle vorgegebenen Caches gefunden und Groß und Klein hatte riesigen Spaß dabei. Es musste unter Baumstümpfen, Steinen und sogar auf Bäumen gesucht werden. Vielen Dank nochmal für die logistische Ausarbeitung der Tour an Tim Bergemann. Zum Abschluss ging es auf eine kräftige Stärkung zur Sportwoche.

Bad_June15

Personalwechsel in der Badmintonsparte

Spartenleiter Manuel Miska übergibt sein Amt an Oliver Graf und Eckhard Schwarz und übernimmt dankenswerterweise den Übungsleiterjob, assistiert von Merle Murck, Laura Schmiemann (seit November 2011) und Pascal Bachmann. Lobende Worte gab es von Manuel Miska und Oliver Graf am an das ausscheidende Trainergespann Marion Schmiemann / Dirk Spangenberg für ihre engagierte ehrenamtliche Tätigkeit. Dirk war seit 2007 im Amt, Marion blickt auf stattliche 11 Jahre Schülerbetreung zurück. Beiden sei an dieser Stelle herzlich für ihren Einsatz gedankt! Ihren Nachfolgern wünschen wir allzeit ein gutes Händchen!

Spartenturnier 2010

Turniersieger Ingo Bergemann und Achim Schmiemann vor Eckhard Schwarz und David Huismann auf Zwo sowie Andreas Schultze mit unserem inzwischen frisch gekürten Spartenchef Oliver Graf auf Drei.

Spartenturnier-2010-2

Charmante Präsentation unserer hübschen Rote-Laternen-Schnörkelvase – Lisa Schulze mit handfestem Motiv zur Teilnahme am nächsten Jahresturnier in heimatlichen Gefielden !!

Spartenturnier 2009

Das Spartenturnier 2009 brachte spannende Fights, Konditionsgrenzen und Ehrgeiz bis zum letzten Satz. “Für eine Hobby-Sparte auf hohem Niveau”, so die Einschätzung von Vereins-Chef Ingo Schulze, der den Teilnehmern und Übungsleitern für ihre geleistete Trainingsarbeit Lob zollte. Immerhin die Hälfte des Teilnehmerfeldes wurde vom Nachwuchs aus den eigenen Schülergruppen bzw. Neuzugängen gestellt – ein Kriterium für die kontinuierliche Attraktivität der Vordorfer Badmintonsparte.

Spartenturnier2009-2

In bewährter Übung wurden die Vorrundenränge nach Damen und Herren getrennt in gelosten Doppelpartien ausgespielt. Die jeweils besten vier spielten im Halbfinale als Gemischtdoppel weiter. Minimale Punktdifferenzen sorgten für nervenzehrende Finalsätze mit Angela Schulze/Ingo Bergemann als Siegerpaar und Kim Werner/Christoph Küppner auf dem zweiten Platz.
Gar nichts gönnte man sich im Spiel um den dritten Platz, den Lisa Schulze/Eckhard Schwarz ihren Kontrahenten Damaris Huismann/Dirk Spangenberg in zähen drei Sätzen abringen konnten.

Aufgefallen ist ein deutlich erhöhter Anteil Kräfte zehrender längerer Ballwechsel und – “nicht immer, aber immer öfter” – Rückhandclear über die Feldlänge – wir kommen irgendwann ganz groß raus !

Die Sch…-Schnörkelvase (das ist so zu sagen unser “Pumpenkönig”) befindet sich nach leichtem Keramikschaden in fachmännisch restauriertem Zustand (unglaublich, von Herrn Sp. mit Karosseriespachtel repariertes Rokoko) für ein Jahr in der väterlichen Obhut von Manuel Miska – cu in 2010.

SchnoerkelvaseDie Bereitstellung kulinarischer Kleinigkeiten und Getränke durch die Teilnehmer selbst, so wie von den Organisatoren Ina Fiene und Oliver Graf angekurbelt, lief planmässig und liess keine Wünsche offen. Dank geht an das mit Rechner und Drucker gerüstete Turnierbüro, kompetent besetzt mit Manuel Miska und Frank Schulze, an unseren Nachwuchs, der auf eigens dafür hergerichtetem dritten Spielfeld lautstark für Atmosphäre sorgte und unsere Gäste, die das Spielgeschehen mit reichlichem Beifall unterstützen.

Die Badmintonsparte des TSV Vordorf bedankt sich für das Sponsoring der Sachpreise ganz herzlich bei
Horst-Dieter Heinemann – OVB Vermögensberatung AG !

 

Sommerfest 2009

Unser Sommerfest 2009 – ein gelungenes Experiment !

Eingeladen war die TSV-Badmintonsparte samt familiärem Anhang zum Geschicklichkeits-Check auf einem “Badminton-Golf-Parcours”, zusammengeschmiedet aus zweckentfremdeten Turngerätekomponenten von unseren Übungsleitern Marion Schmiemann und Dirk Spangenberg.

Urkunden gab es für alle Teilnehmer. Schüler-Erster wurde Tim Doberstein mit 37 Versuchen, auf den Plätzen 2 und 3 folgten Pascal Bachmann mit 42 und Anne Hermann mit 44 Schlägen. Die “Grossen” wurden angeführt von Thomas Hansen mit 31 Schlägen, gefolgt von Bärbel Olschewsky und Dirk Spangenberg mit je 36 Schlägen. Kim Werner und Papa Jörg einigten sich auf Platz 3 mit je 41 Versuchen.

Dank geht an Manuel Miska und allen Helfern für ihre Top-Organisation, die mit guter Stimmung ihrer Gäste belohnt wurde.