1:1 im letzten Spiel der Saison

TSV Vordorf gegen SV Volkse-Dalldorf

DSC_0861

Es hätte alles so schön sein können. Das letzte Spiel der Saison: als Aufsteiger sicher und sogar vorzeitig Meister. Mit neuen Trikots vom Sponsor Sielemann Automobile liefen die Alten Herren des TSV Vordorf durch ein Spalier bestehend aus Spielern der 1. und 2. Herren. Das Ziel war jetzt aber die perfekte Saison: Alle Spiele gewinnen. Leider reichte es nur zum 1:1. Doch nun kurz zum Spiel. Das mit Abstand schlechteste Spiel des TSV vor heimischer Kulisse und das auch noch auf der eigenen Sportwoche in Vordorf. Der Gegner trat ungewohnt stark auf und führte zur Halbzeit mit 0:1. Nach einer Standardsituation war der TSV-Torwart geschlagen. Die Standpauke vom Trainer ließ in der Pause nicht auf sich warten. Alle wollten den Ausgleich und dann den Sieg. Eine viertel Stunde vor Schluss war es endlich so weit: Sascha Münch köpfte unhaltbar zum 1:1 ein. Es wurde alles versucht, doch der Siegtreffer blieb aus. Dabei hatte aber auch der SV noch einige Chancen, das Spiel für sich zu entscheiden. Letztendlich war es ein hartumkämpftes Unentschieden. Die Meisterfeier konnte jedoch nicht getrübt werden. Der Staffelleiter überreichte die Meister- Urkunde, die aktiven und passiven Mitglieder der Alten Herren zogen ihre Meistershirts an und der Vorstand überreichte die Meister- Medaillen. Anschließend wurden unter einem blau weißen Konfettiregen die Meisterbilder geschossen. Bis in den Abend hinein wurde gesungen und gelacht. Das war ein sehr schöner und in der Form auch verdienter Ausklang einer fast perfekten Saison.

DSC_0879 DSC_0902 DSC_0928

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.